Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Meister Dresdner SC gewinnt Spitzenspiel gegen Stuttgart mit 3:0

Volleyball Meister Dresdner SC gewinnt Spitzenspiel gegen Stuttgart mit 3:0

Sieg für Dresdens Volleyballerinnen: Das Team von Trainer Alexander Waibl jubelte am Sonnabend nache einem 3:0 gegen die Mannschaft aus Stuttgart.

Der DSC hat die Stuttgarterinnen von Platz zwei verdrängt. (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Volleyball-Meister und Pokalsieger Dresdner SC hat das Bundesliga-Spitzenspiel gegen Allianz MTV Stuttgart am Samstag klar mit 3:0 (25:16, 25:22, 25:22) gewonnen. «Wir sind wieder da, mit uns wird im Kampf um die Meisterschaft zu rechnen sein», sagte Trainer Alexander Waibl nach dem Sieg, mit dem der DSC die Stuttgarterinnen von Platz zwei verdrängt hat. Dresden hatte gegen den Vizemeister zuvor in dieser Saison sowohl den Supercup als auch das Pokal-Viertelfinale und auch das Bundesliga-Hinspiel verloren.

Die Gastgeberinnen starteten vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Halle sehr konzentriert und zeigten sich taktisch hervorragend eingestellt. Mit druckvollen Aufgaben und einer sicheren Blockabwehr ließen sie die Stuttgarterinnen kaum ins Spiel kommen. Im zweiten Durchgang fand der Pokalfinalist aus Schwaben besser in die Partie und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Doch selbst ein Fünf-Punkte-Rückstand brachte die Waibl-Schützlinge nicht aus der Ruhe.

Nach nur 14 Minuten des dritten Satzes verwandelte der DSC den ersten Matchball. Erfolgreichste Scorerin war einmal mehr Diagonalspielerin Liz McMahon mit 14 Punkten. Einen starken Heimeinstand feierte auch Neuzugang Kadie Rolfzen, die es auf zehn Punkte brachte.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr