Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Lea Johanna Dastich überzeugt in Taipeh

Eiskunstlauf Lea Johanna Dastich überzeugt in Taipeh

Dresdens Eiskunstlauf-Talent Lea Johanna Dastich hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Taipeh eine starke Vorstellung geliefert. Die 16-Jährige erkämpfte mit neuer persönlicher Bestleistung von 157,11 Punkten einen sehr guten achten Platz.

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen wollen im vierten Playoff-Spiel am Heimsieg anknüpfen
Nächster Artikel
Dresdner SC will schon in Vilsbiburg ins Play-off-Halbfinale einziehen

Eiskunstlauf-Talent Lea Johanna Dastich

Quelle: Archiv

Taipeh/Dresden. Dresdens Eiskunstlauf-Talent Lea Johanna Dastich hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Taipeh eine starke Vorstellung geliefert. Die 16-Jährige erkämpfte mit neuer persönlicher Bestleistung von 157,11 Punkten einen sehr guten achten Platz. Nachdem sie im Vorjahr in Debrecen Rang zwölf belegt hatte, konnte sich der Schützling von Olympiasiegerin Anett Pötzsch noch einmal steigern und in die Top-Ten laufen. In der Kurzkür hatte Dastich Rang 13 belegt, mit 53,95 Punkten ebenfalls persönliche Bestleistung erzielt. In der Kür setzte die Elbestädterin noch einen drauf. Mit 103,16 Zählern schaffte sie nochmals einen Bestwert und schon sich mit der achtbesten Kür um fünf Plätze nach vorn. Der Sieg ging an die Russin Alina Zagitova (208,60). Die Plätze zwei und drei belegten die beiden Japanerinnen Marin Honda (201,61) und Kaori Sagamoto (195,54).

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr