Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
HC Elbflorenz testet gegen Bundesligist Melsungen

Handball HC Elbflorenz testet gegen Bundesligist Melsungen

Während der Länderspielpause absolviert Handball-Zweitligist HC Elbflorenz am Freitag in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Radeberg ein Freundschaftsspiel gegen Erstligist MT Melsungen. Allerdings muss HCE-Trainer Christian Pöhler nach wie vor auf mehrere verletzte Spieler verzichten.

Voriger Artikel
Dresden Titans hoffen gegen Karlsruhe auf den ersten Saisonsieg
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen wollen zeigen, wie man in Freiburg siegt

Während der Länderspielpause absolviert Handball-Zweitligist HC Elbflorenz am Freitag in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Radeberg ein Freundschaftsspiel gegen Erstligist MT Melsungen.

Quelle: Verein

Dresden. Während der Länderspielpause absolviert Handball-Zweitligist HC Elbflorenz heute (19 Uhr) in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Radeberg ein Freundschaftsspiel gegen Erstligist MT Melsungen. Allerdings muss HCE-Trainer Christian Pöhler nach wie vor auf die verletzten Spieler Nils Kretschmer, Sebastian Greß, Daniel Zele und Norman Flödl verzichten. Henning Quade wird wegen seines Sprunggelenks geschont. Zudem fehlen Roman Becvar und Patrik Hrucsak, die sich Lehrgang der tschechischen Nationalmannschaft auf die EM im Januar vorbereiten. „Für die Zuschauer wird das trotzdem ein Highlight“, ist Pöhler überzeugt. Um sein Team personell zu verstärken, durften die Trainer der drei anderen HCE-Mannschaften jeweils einen Spieler benennen, der heute Abend dabei sein wird. „Natürlich werden wir das Spiel nutzen, um einige taktische Elemente zu testen“, so der Coach. Das Spiel in Radeberg ist bereits ausverkauft.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr