Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
HC Elbflorenz besiegt Hildesheim mit 29:27

Handball HC Elbflorenz besiegt Hildesheim mit 29:27

In der 2. Bundesliga haben die Männer vom HC Dresden einen weiteren wichtigen Sieg eingefahren. Am Sonntag setzten sich die Spieler von Trainer Christian Pöhler vor 1945 Zuschauern in der Ballsportarena mit 29:27 gegen Eintracht Hildesheim durch.

Dresdens Gabriel de Santis wird von Hildesheims Savvas Savvas attackiert.

Quelle: Matthias Rietschel

Dresden. Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat am Sonntag seinen vierten Saisonsieg eingefahren. Im Duell der Aufsteiger setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler gegen Eintracht Hildesheim mit 29:27 (17:14) durch. Vor 1945 Zuschauern war Julius Dierberg mit sechs Toren bester HC-Werfer. Überragender Akteur auf dem Parkett war allerdings Gästespieler Savvas Savvas, der 16 Treffer erzielte.

Nach einem 6:7-Rückstand (13.) fingen sich die Dresdner und kamen besser ins Spiel. Bis zur Pause konnte sich die Pöhler-Sieben mit drei Toren absetzen. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich Hildesheim zurück in die Partie und ging dank Savvas mit 24:23 (50.) in Führung. In der spannenden Schlussphase hielt Elbflorenz-Torhüter Mario Huhnstock mehrere Würfe der Gäste und brachte seine Mannschaft damit auf die Siegerstraße.

Von Sebastian Wutzler, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr