Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
EM-Bronze für Tim Sebastian und Michail Kraft

Sportakrobaten EM-Bronze für Tim Sebastian und Michail Kraft

DSC-Sportakrobat Tim Sebastian und sein Riesaer Partner Michail Kraft haben bei der Europameisterschaft in Polen erneut Bronze in der Balance-Übung gewonnen. Die World-Games-Gewinner wiederholten damit ihren Erfolg von der letzten EM 2015 in Riesa. Im Mehrkampf erreichte das Duo den fünften Platz.

DSC-Sportakrobat Tim Sebastian und sein Riesaer Partner Michail Kraft haben bei der Europameisterschaft in Polen erneut Bronze in der Balance-Übung gewonnen.

Quelle: DSC

Dresden. DSC-Sportakrobat Tim Sebastian und sein Riesaer Partner Michail Kraft haben bei der Europameisterschaft in Polen erneut Bronze in der Balance-Übung gewonnen. Die World-Games-Gewinner wiederholten damit ihren Erfolg von der letzten EM 2015 in Riesa. Im Mehrkampf erreichte das Duo den fünften Platz, nachdem es sich in der Dynamik-Übung aufgrund eines Sturzes nicht für das Finale qualifiziert hatte. Mit 29,070 Punkten lagen Sebastian und Kraft in der Balance-Übung nur hauchdünn hinter Belgien (27,080) und Sieger Russland (29,170). „Die beiden haben dann aber eine hervorragende Kombinationsübung gezeigt, die zu den drei besten gehörte“, sagte DSC-Cheftrainerin Petra Vitera. Weil alle drei Punkte aus Balance, Dynamik und Kombi addiert werden, war eine Medaille im Mehrkampf nicht drin.

Einen guten Auftritt legte zudem die Herren-Vierergruppe des Dresdner SC hin. Vincent Kühne, Erik Leppuhner, Sebastian Grohmann und Tom Mädler konnten ihre neue Balance-Übung im Finale solide zeigen und erkämpften mit 26,750 Punkten Rang sechs. In der Dynamik-Übung belegten sie den fünften und im Kehrkampf den sechsten Rang. „Sie haben bestätigt, dass sie mit den anderen Nationen auf Top-Niveau mithalten können. Uns fehlen jedoch die Höchstschwierigkeiten, um herauszustechen“, sagte Petra Vitera und fügte hinzu: „In Hinblick auf die WM 2018 in Antwerpen wollen wir noch mehr Stabilität hineinbringen und die Schwierigkeiten aufstocken.“

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr