Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner wollen App für alle Sportfans auf den Markt bringen

Crowdfunding Dresdner wollen App für alle Sportfans auf den Markt bringen

Ein Online-Netzwerk, das sportartenübergreifend Eltern, Trainer und Spieler untereinander vernetzt – nichts weniger schwebt den Brüdern Benjamin (27 J.) und Sebastian Schulze (32 J.) aus Dresden vor. Damit ihre App an den Markt gehen kann, haben die beiden eine Crowdfounding-Kampagne gestartet.

Voriger Artikel
Dresden Titans wollen am Freitag in Essen den Spieß umdrehen
Nächster Artikel
Kein Angriff auf die Bundesliga - Dynamo hält den Ball flach

Die Dresdner Brüder Benjamin (27) und Sebastian Schulze (32) haben eine App entwickelt, die Sportbegeisterte miteinander vernetzt.
 

Quelle: PR

Dresden. Ein Onlinenetzwerk, das über alle Sportarten hinweg Eltern, Trainer und Spieler miteinander verbindet, will an den Start gehen. Die Dresdner Brüder Benjamin (27) und Sebastian Schulze (32) haben eine App entwickelt, mit der künftig Leerfahrten zu Trainings und Spielen, unterbesetzte Mannschaften, unpassende Übungen oder verpasste Trainingstermine der Vergangenheit angehören: „Bei uns findet man schnell, einfach und ohne viel Aufwand neue Trainingspartner, Videos, Trainingsübungen, Freundschaftsspiel- oder Turniergegner und dies für alle Sportarten!“, so die Brüder. Um die App an den Markt zu bringen und Stimmen zu sammeln, haben die beiden Familienväter eine Crowdfounding-Kampagne auf StartNext gestartet.

https://www.startnext.com/teamcorp
http://www.teamcorp.eu/

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr