Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner SC startet kommenden Herbst im CEV Cup

Volleyball Dresdner SC startet kommenden Herbst im CEV Cup

Nach sechs Jahren Königsklasse starten die DSC Volleyball Damen in der kommenden Saison 2017/18 wieder im CEV Cup. Trotz intensiver Bemühungen um einen Startplatz in der Champions League werden die Damen stattdessen im zweithöchsten Europapokal-Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.

Die Dresdner SC Volleyball Damen werden kommenden Herbst im CEV Cup starten.

Quelle: Dirk Michen

Dresden. Nach sechs Jahren Königsklasse starten die DSC Volleyball Damen in der kommenden Saison 2017/18 wieder im CEV Cup. Trotz intensiver Bemühungen um einen Startplatz in der Champions League werden die Damen stattdessen im zweithöchsten Europapokal-Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.

Damit wird es nach aktuellem Stand keine deutschen Vertreter in der höchsten Spielklasse des europäischen Damenvolleyballs geben. Denn auch der Meister SCC Palmberg Schwerin und Vizemeister Allianz MTV Stuttgart verzichten wegen finanziellen und organisatorischen Herausforderungen auf das Startrecht in der Champions League. Daher gab es seitens der Vereine Überlegungen die Startplätze zu tauschen. Doch das konnte leider nicht realisiert werden. Der Grund: Die Richtlinien des CEV, die trotz aller Anstrengungen der Beteiligten nicht verworfen werden konnten.

In welcher Runde die Dresdner SC Damen in den 2018 CEV Volleyball Cup einsteigen und gegen wen sie spielen werden, ist derzeit noch unklar. Das wird erst die Auslosung am 14. Juni ergeben.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr