Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans spielen zum Saisonausklang gegen Chemnitz in der Margon-Arena

Basketball Dresden Titans spielen zum Saisonausklang gegen Chemnitz in der Margon-Arena

Zu teuer, zu risikoreich, zu stimmungsarm in der aktuellen Situation – aus diesen Gründen haben die Dresden Titans das Spring Break Game am 1. April in der Energieverbund-Arena abgesagt und in ihre angestammte Heimspielstätte verlegt. Der Traum von einem großen Event ist bei den Titans aber noch nicht gestorben.

Helge Baues und sein Team wollen sich in der Margon-Arena aus der Pro A verabschieden.

Quelle: Archiv

Dresden. Eigentlich sollte das Spring Break Game gegen die Niners aus Chemnitz mal als großes Spektakel mit 5000 Zuschauern in der Energieverbund-Arena steigen, doch der enttäuschende Saisonverlauf mit dem bereits frühzeitig feststehenden Abstieg hat die Dresden Titans dazu bewogen, das letzte Heimspiel lieber wie gewohnt in der kleineren Margon-Arena auszutragen. Den Spielern wie den treuesten Fans will man ersparen, den letzten schweren Gang in einer überwiegend leeren Halle zu absolvieren. Natürlich lohnt der höhere finanzielle Aufwand für die Organisation der Partie in der Eishalle auch nicht.

Titans-Geschäftsführer Peter Krautwald sagte am Freitag: „Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Wir hatten das Event Game vor Saisonbeginn unter ganz anderen Vorzeichen geplant und bis zuletzt an eine Umsetzung geglaubt. Letztlich ist es aber nicht nur eine emotionale, sondern mit Blick auf die Zukunft besonders auch finanzielle Entscheidung. Wir wollen den Blick ab sofort auf die neue Spielzeit richten und unsere ganze Kraft in die Neuausrichtung investieren. Fakt ist: Der Traum von der Realisierung eines Event Games besteht weiterhin. Wenn der Rahmen passt, werden wir das Thema erneut angehen.“

Die Erstattung von Tickets, welche online erworben wurden, erfolgt durch den Partner etix automatisch auf das angegebene Bankkonto. Karten, die an den bekannten Vorverkaufsstellen gekauft wurden, können bis zum 31. März in der Geschäftsstelle der Dresden Titans Basketball GmbH (Breitscheidstraße 40 in 01237 Dresden) jeweils montags, mittwochs und freitags von 9 bis 16 Uhr sowie im Rahmen des Heimspiels gegen Crailsheim am 19. März zurückgegeben werden.

Von Jochen Leimert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr