Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ärzte geben Entwarnung für Grohmann

Rudern Ärzte geben Entwarnung für Grohmann

Eine gute Nachricht gab es gestern vom Dresdner Ruderer Tim Grohmann. Nach dem der für Leipzig startende Olympiasieger von 2012 bei der Kleinbootmeisterschaft in Krefeld das Viertelfinale wegen Herzproblemen nach 200 Metern beenden musste, gaben die Ärzte jetzt Entwarnung.

Eine gute Nachricht gab es gestern vom Dresdner Ruderer Tim Grohmann (r.).

Quelle: dpa

Dresden. Eine gute Nachricht gab es gestern vom Dresdner Ruderer Tim Grohmann. Nach dem der für Leipzig startende Olympiasieger von 2012 bei der Kleinbootmeisterschaft in Krefeld das Viertelfinale wegen Herzproblemen nach 200 Metern beenden musste, gaben die Ärzte jetzt Entwarnung. Trainer Egbert Scheibe: „Es ist zum Glück nichts Lebensbedrohliches festgestellt worden. Hochleistungssportler haben ein vergrößertes Herz und ein solches Problem, wie es Tim hatte, ist auch bei anderen schon aufgetreten. Wir werden die Spitzenbelastung etwas herunterfahren, aber ansonsten kann er ganz normal weiter trainieren. In der kommenden Woche wird er noch einmal einen Belastungstest unter ärztlicher Kontrolle absolvieren und zudem stellt er sich in kürzeren Abständen bei unserem Herzspezialisten vor“, erläutert der Coach.

So wird Grohmann an diesem Wochenende auch an einem Trainings-Wochenende mit der Skull-Nationalmannschaft in Ratzeburg teilnehmen. Mit Steven Hacker wird ein weiterer Ruderer aus der Dresdner Trainingsgruppe dabei sein. Die frischgebackenen deutschen Meisterinnen im Zweier ohne, Katja Rübling (DRC) und Sina Kühne (DRV), werden zum Lehrgang der Riemen-Frauen nach Berlin reisen. Juniorin Katja Fuhrmann (Laubegaster RV), die im Krefeld noch im Einer unterwegs war, fährt nach München, wo sie wieder auf den Riemenbereich umsteigt und mit einer neuen Partnerin einen starken Zweier ohne bilden soll.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr