Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Regionalsport
Dynamo Dresden
Vasil Kusej (links) stemmt sich gegen Innenverteidiger Florian Ballas. Marcel Hilßner schaut zu.

Für ihn war es eine große Auszeichnung: Der erst 16 Jahre alte Vasil Kusej aus Dynamos B-Jugend durfte eine Woche lang mit den Profis im Marbella Football Center trainieren. Der tschechische U17-Nationalspieler hatte sich mit guten Leistungen in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost für die Spanien-Reise empfohlen.

mehr
Volleyball
Jocelynn Birks (r.) überspielt den Block.

In der deutschen Eliteliga sind die Dresdnerinnen zum achten Sieg in Folge gestürmt. Vor heimischer Kulisse ließen sie den Gästen aus Hessen keine Chance. Ganze 74 Minuten reichten dem Waibl-Team, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden.

mehr
Neuzugang
Linksverteidiger Philip Heise kämpfte im Trainingslager bis zur Erschöpfung um einen Stammplatz bei Dynamo Dresden.

Während Stürmer Marcos Alvarez nach langer Verletzungspause noch etwas Zeit braucht, steht mit Linksverteidiger Philip Heise der zweite Winter-Neuzugang bereit, um bei Not am Mann sofort einzuspringen. Heise ist ein hoffnungsvoller linker Verteidiger mit offensivem Drang.

mehr
US-Duo
Aufstiegsheld Randal Holt und die Titans gehen nach der Dresdner Niederlage gegen Nürnberg nun etwas abrupt getrennte Wege.

Die 67:97-Heimpleite der Dresden Titans am Dienstag gegen die Nürnberg Falcons war ein Tiefschlag – nun müssen die Fans des Dresdner Basketball-Zweitligisten schon den nächsten verdauen. Wie der Verein am Freitag mitteilte, sind die beiden US-Profis Randal Holt und Jervon Pressley ab sofort nicht mehr mit von der Partie.

mehr
Dresdner Eislöwen
Martin Davidek (2. v. l.) jubelt nach seinem 2:1-Tor mit seinen Mitspielern.

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihr Heimspiel gegen die Ravensburg Towerstars mit 2:1 (0:0, 2:1, 0:0) gewonnen. Martin Davidek war der Mann des Tages. Mit einem Doppelpack im zweiten Drittel brachte er seine Farben auf die Siegerstraße.

mehr
Marbella
Florian Ballas (r.) im Duell mit Cedric Itten vom FC Luzern.

Mit einem Unentschieden hat Dynamo Dresden sein zweites Testspiel im Trainingslager an der Costa del Sol beendet. Gegen den FC Luzern erreichte die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus in Estepona, knapp 30 Kilometer von Marbella entfernt, ein 1:1 (1:1). Somit reist die Truppe am Sonnabend ungeschlagen aus Andalusien zurück nach Deutschland.

mehr
Hoch hinaus
Johannes Schenkel klettert an der neuen Wand.

Zehn Jahre hat die Dresdner Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) nach einem geeigneten Standort für eine eigene Kletterwand gesucht. Durch eine Kooperation mit der XXL-Kletterhalle an der Breitscheidstraße wurde der Traum nun Wirklichkeit.

mehr
Höhentrainingslager
Tom Liebscher trainiert derzeit in den Schweizer Bergen.

Für das Foto nimmt Tom Liebscher die Tapestreifen von den Wangen. Sie dienten dem Dresdner Kanu-Olympiasieger am frühen Morgen als Schutz vor der beißenden Kälte. Das Kanu-Ass macht sich mit seinen Nationalmannschaftskollegen im Schweizer Höhentrainingslager fit für die neue Saison.

mehr
Eishockey
Logo

Die Dresdner Eislöwen haben in den nächsten fünf Tagen ein hartes Programm zu absolvieren. Am Freitag (19.30 Uhr) empfangen die Elbestädter die Ravensburg Towerstars in eigener Halle, am Sonntag geht es nach Garmisch zum SC Riessersee und am Dienstag geben die Bietigheim Steelers ihre Visitenkarte in der Energieverbund-Arena ab.

mehr
Antrag beim DFB
Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born stellte sich am Donnerstag im Trainingslager den Fragen der Medienvertreter.

Die Dynamo-Fans können weiter hoffen, dass sie die ersten drei Heimspiele der Rückrunde auch aus dem K-Block mitverfolgen können. Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born sagte, dass man sich noch einmal zwecks Verschiebung des Zuschauer-Teilausschlusses an den DFB gewandt habe.

mehr
Mini-Formel-1 des Pferdesports
Auf den Pferderennbahnen in Leipzig (links), Magdeburg und Dresden steigt 2017 erstmals die neue "Mitteldeutsche Galoppserie".

Was im Motorsport die Formel 1 ist, soll auf den Pferderennbahnen der Region künftig die Mitteldeutsche Galoppserie werden. Ab Mai wird dabei an sechs Renntagen das schnellste Pferd auf den Bahnen von Leipzig, Dresden und Magdeburg gesucht. Das Finale steigt im Scheibenholz.

mehr
Personal
Tim Väyrynen

Tim Väyrynen wechselt mit sofortiger Wirkung von Dynamo Dresden zum Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock. Der 23-jährige Stürmer war zur Saison 2015/16 von Borussia Dortmund II nach Dresden gekommen.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr