Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Regionalsport
Eishockey

Nach dem Sieg gegen Bad Tölz bleibt den Dresdner Eislöwen kaum Zeit zum Verschnaufen. Bereits am morgigen Feiertag empfangen sie daheim die Ravensburg Towerstars. Gegen die Oberschwaben haben die Schützlinge von Trainer Franz Steer auf jeden Fall noch eine Rechnung offen, denn das erste Heimspiel verloren sie mit 2:5.

mehr
Dresden-Seidnitz
Vorjahressieger Iraklion, hier unter Michael Cadeddu, startet wieder.

Das Saison-Halali auf der Seidnitzer Galopprennbahn verspricht auch in diesem Jahr ein Highlight zu werden. Die Startboxen sind mit 93 Pferden in acht Rennen bestens gefüllt, Top-Jockeys kommen und im Mittelpunkt steht noch einmal ein Listenrennen.

mehr
Tennis

Sachsens Hallentennis-Serienmeister der Damen Blau-Weiß Blasewitz musste am Wochenende das Punktspiel des zweiten Spieltags der Oberliga beim 1. TC Zwickau stark ersatzgeschwächt bestreiten. Am Ende setzte es eine knappe Niederlage für den Serienmeister.

mehr
Handball

Die Handballerinnen des USV TU Dresden haben in der Sachsenliga ihren fünften Sieg eingefahren. Das Team von Trainer Andreas Lemke setzte daheim gegen Aufsteiger VfB Bischofswerda mit 32:28 (11:11) durch und sicherte sich damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

mehr
Eishockey
Jeff Hayes

Die Ansetzungsplaner der DEL2 wollten es so, dass die Lausitzer Füchse nach dem spielfreien Wochenende wegen der Deutschlandcup-Pause gegen den amtierenden Meister, die Frankfurter Löwen, und den Tabellenführer Bietigheim Steelers antreten mussten. Drei Punkte gab es – und mit Jeff Hayes einen unerwarteten Rückkehrer.

mehr
Eishockey
Die Eislöwen Marius Garten, Alexander Höller und Dominik Grafenthin (v. r.) bejubeln gemeinsam das Dresdner 3:0. Der Tölzer Torwart Andreas Mechel ist am Boden.

Die Männer von Trainer Franz Steer haben am Sonntag im Heimspiel gegen Bad Tölz den erhofften Pflichtsieg eingefahren. Nach der 0:4-Niederlage am Freitag bei den Heilbronner Falken zeigten sich die Dresdner Cracks zwei Tage später gut erholt und bezwangen den Tabellenletzten mit 4:2 (1:0, 2:1, 1:1).

mehr
Basketball
Larry Hall (l.) war noch nicht die große Verstärkung für die Titans.

In der 2. Basketball-Bundesliga Pro B haben die Spieler von Trainer Nenad Josipovic am Sonntagnachmittag in der Margon-Arena gegen die Gießen 46ers II knapp verloren. Vor 1407 Zuschauern kämpften sich die Gastgeber nach schwachem Beginn zwar bis in die Verlängerung, doch aus dem erhofften dritten Heimsieg wurde nichts.

mehr
Dresdner SC

In der Volleyball-Bundesliga haben sich die Spielerinnen von Trainer Alexander Waibl am Sonnabend bei den Roten Raben Vilsbiburg ohne große Mühe durchgesetzt. Vor 1782 Zuschauern gewannen die Dresdnerinnen mit 3:0.

mehr
Handball
Sebastian Greß (Elbflorenz) gegen Julian Possehl, Lukas Blohme und Torwart Felix Storbeck vom ASV Hamm.

Die lange Reise nach Nordrhein-Westfalen hat sich für die Handballer des HC Elbflorenz nicht gelohnt. Die Männer von Trainer Christian Pöhler unterlagen beim ASV Hamm-Westfalen mit 26:34 (10:15). Damit verlor der Aufsteiger aus Dresden auswärts bereits zum sechsten Mal.

mehr
Wintersport
Freude und auch ein wenig Enttäuschung lagen bei den deutschen Shorttrackerinnen eng beieinander.

Freude und auch ein wenig Enttäuschung lagen bei den deutschen Shorttrackerinnen eng beieinander. Beim vierten Weltcup in Seoul bot Anna Seidel erneut eine starke Leistung. Die Frauen-Staffel verpasste hingegen die Olympia-Qualifikation.

mehr
Eishockey

Die Dresdner Eislöwen sind nach der Länderspielpause mit einer Niederlage in den Liga-Alltag zurückgekehrt. Das Team von Trainer Franz Steer unterlag vor 1321 Zuschauern bei den Heilbronner Falken mit 0.4 (0:1, 0:1, 0:2). Damit kassierten die Blau-Weißen die dritte Pleite in Folge.

mehr
Handball
Auf die Dienste ihres verletzten Rechtsaußen Nils Gugisch werden die Dresdner Zweitliga-Handballer wohl oder übel für ein halbes Jahr verzichten müssen.

An diesem Sonnabend gastiert der HC Elbflorenz beim ASV Hamm-Westfalen. Dabei wartet in der Westpress-Arena eine ganz harte Nuss. Denn die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler gilt als besonders heimstark, hat nach 13 Spieltagen 16:10 Punkte auf dem Konto und schoss zum Beispiel den Tabellenzweiten Bietigheim aus der Halle.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr