Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Havik/Stroetinga bleiben bei Berliner Sechstagerennen vorne

Radsport Havik/Stroetinga bleiben bei Berliner Sechstagerennen vorne

Die Niederländer Yoeri Havik und Wim Stroetinga haben beim Berliner Sechstagerennen am fünften Wettkampftag ihre Spitzenposition behauptet. Das Duo verbesserte sich von 335 auf 412 Punkte.

106. Sechstagerennen im Velodrom in Berlin.

Quelle: Gregor Fischer

Berlin. Die beiden Radsportler haben weiterhin eine Runde Vorsprung vor den Belgiern Kenny De Ketele und Moreno De Pauw (402) sowie Jens Mouris und Pim Ligthart (324) aus den Niederlanden. Bei der Großen Jagd siegten Andreas Graf und Andreas Müller aus Österreich. Mit einer Runde Rückstand wurden die Schweizer Tristan Marguet und Claudio Imhof zweite. Die Gesamtführenden kamen im Jagdrennen auf Rang drei.

Bei den Sprintern liegt Maximilian Levy weiterhin vorne. Der Cottbusser hat 30 Platzierungspunkte und damit zehn Zähler Vorsprung auf Robert Förstermann. Gesamtdritter ist weiterhin Keirin-Weltmeister Joachim Eilers. Die Mannschaften fahren bis Dienstagabend nicht nur um den Sieg in der Hauptstadt, sondern auch um Punkte für die neu geschaffene Sixdays-Serie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr