Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
13. Etappe: Drei schwere Berge auf dem kurzen Weg nach Foix

Radsport 13. Etappe: Drei schwere Berge auf dem kurzen Weg nach Foix

Kurz, aber knackig: Die 13. Etappe der 104. Tour de France weist nur 101 Kilometer auf, hat es aber durchaus in sich. Auf der zweiten Pyrenäen-Etappe von Saint-Girons nach Foix geht es am Freitag über drei Berge der höchsten Kategorie (Col de Latrape, Col d'Agnes, Mur de Péguère).

Die 13. Etappe der Tour de France von Saint-Girons nach Foix. Grafik: J. Reschke

Quelle: dpa-infografik

Peyragudes. Das Ziel liegt aber unten in Foix, so dass es im Gesamtklassement unter den Tour-Favoriten keine großen Verschiebungen geben sollte. Die Sprinter müssen allerdings wegen der Karenzzeit aufpassen, da aufgrund der Kürze der Etappe das Zeitlimit deutlich geringer ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr