Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Radsport
Radsport
André Cardoso war als Teil des Teams Trek-Segafredo als wichtiger Helfer von Alberto Contador für die Tour de France vorgesehen.

Das Thema Doping hat den Radsport kurz vor dem Tour-Start in Düsseldorf wieder eingeholt. André Cardoso, ein wichtiger Helfer von Contador, wird positiv auf EPO getestet. Die Konkurrenz ist fassungslos, Experten sehen das Doping-Problem längst nicht besiegt.

mehr
Radsport
Tour-Titelverteidiger Chris Froome wartet noch auf seinen ersten Saisonsieg.

Chris Froome möchte irgendwann dem Kreis der fünfmaligen Tour-Gewinner beitreten. Der Weg zu Erfolg Nummer vier sei aber seine größte Herausforderung. 2017 hat er noch nichts gewonnen und die Form war zuletzt nur mäßig.

mehr
Radsport
Tony Martin will in Düsseldorf das Gelbe Trikot erobern.

Vor dem Start der 104. Tour de France am Samstag in Düsseldorf hält der deutsche Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin das Fahrerfeld nach den Dopingskandalen der Vergangenheit für weitgehend sauber.

mehr
Radsport
Tour-Titelverteidiger Chris Froome vor Richie Porte und Nairo Quintana (r-l).

Der dreimalige Champion Chris Froome ist der große Favorit auf den Sieg bei der 104. Tour de France. Das Rennen könnte diesmal aber eng sein, denn der Brite ist in diesem Jahr noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Einen starken Eindruck hinterlässt Richie Porte.

mehr
Radsport
Der ehemalige Tour-Sieger Jan Ullrich wird nicht in Düsseldorf beim Tour-Start sein.

Mit seinem Toursieg hatte er 1997 einen Radsport-Boom ausgelöst. Beim Start der Frankreich-Rundfahrt ist Jan Ullrich wegen seiner Doping-Vergangenheit unerwünscht. Der 43-Jährige zeigt sich über den Umgang mit seiner Person enttäuscht.

mehr
Radsport
Der deutsche Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin träumt zum Tour-Auftakt wieder vom Gelben Trikot.

Die deutschen Spitzenreiter und Etappensieger der Tour de France.

mehr
Radsport
Sprintstar Marcel Kittel steht für die neue Generation deutscher Radfahrer.

Nach 30 Jahren wieder ein Tour-Start in Deutschland, dazu zwei deutsche Teams, viele Anwärter auf Etappensiege und die Chance auf das erste Gelbe Trikot. Der deutsche Radsport steht wieder prächtig da und hat die dunklen Jahre offenbar überwunden.

mehr
Radsport
Chris Froome will seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Die 104. Tour de France bginnt am 1. Juli in Düsseldorf:

A - Auftakt: Zum vierten Mal beginnt die Tour in Deutschland. Vor Düsseldorf hatten Köln (1965), Frankfurt (1980) und Berlin (1987) den Start ausgetragen.

mehr
Radsport
Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Die Radprofis wollen die abstrakte Bedrohung ausblenden. Aber "im Hinterkopf hat das wohl jeder", meint der deutsche Ex-Meister Buchmann. Ein umfangreiches Sicherheitskonzept soll Düsseldorf zum Tour-Start vor Terrorgefahr schützen.

mehr
Radsport
Jan Ullrich ist in Düsseldorf nicht erwünscht.

Der einzige deutsche Toursieger Jan Ullrich darf an der Düsseldorfer Tour-Fete am Wochenende nicht teilnehmen. Die heutigen deutschen Radprofis finden das mitunter nicht gut.

mehr
Radsport
Sprinter Mark Cavendish startet bei der Tour de France für das Team Dimension Data.

Trotz eines langen Ausfalls wegen Pfeifferschen Drüsenfiebers steht Rad-Sprinter Mark Cavendish im Tour-de-France-Team der afrikanischen Formation Dimension-Data.

mehr
Radsport
Marcus Burghardt (l) gewinnt das Rennen in Chemnitz vor Emanuel Buchmann.

Nicht die Topsprinter André Geipel, Marcel Kittel, nicht John Degenkolb: Marcus Burghardt hat sich in Chemnitz den deutschen Meistertitel mit einer taktischen Meisterleistung auf der Straße geholt und war überglücklich.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr