Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Leichtathletik
Leichtathletik
Johannes Vetter setzte sich gegen Thomas Röhler durch.

Die deutschen Speerwerfer machen es sich in dieser Saison auf dem Podest gemütlich. In Paris ist Johannes Vetter besser als Olympiasieger Thomas Röhler. Fünf Wochen vor der WM gibt es aber auch eine schlechte Nachricht aus dem Lager der Leichtathleten.

mehr
Leichtathletik
Mateusz Przybylko hat in Bühl mit einer Höhe von 2,30 Metern gewonnen.

Der Leverkusener Hochspringer Mateusz Przybylko hat das Leichtathletik-Meeting in Bühl mit 2,30 Metern gewonnen. Da sich beim ersten Versuch über 2,32 Meter eine leichte Blockade der Wirbelsäule bemerkbar machte, beendete er den Wettbewerb.

mehr
Leichtathletik
Usain Bolt holte in Ostrau einen ungefährdeten Sieg, aber mit 10.06 Sekungen über 100 Meter deutlich über der Weltjahresbestzeit von 9,82 Sekungen.

Usain Bolt darf sich diesen Sommer noch überall feiern lassen, ehe er bei der WM abtritt. Der Jamaikaner machte erstmal in Tschechien Station, was so etwas wie sein europäisches Lieblings-Meeting ist.

mehr
Leichtathletik
Thomas Röhler siegt in Ostrau mit 91,52 Metern.

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat beim World Challenge-Meeting im tschechischen Ostrau den nächsten Sieg gelandet. Der 25-Jährige aus Jena setzte sich mit 91,53 Metern durch.

mehr
Leichtathletik
Kai Kazmirek ist einer der besten deutschen Zehnkämpfer.

Für den Olympia-Vierten Kai Kazmirek ist die Reformidee von der Umwandlung des Zehnkampfes in einen Achtkampf nicht akzeptabel.

"Ich finde es ziemlich abwegig und nicht durchdacht.

mehr
Leichtathletik
Usain Bolt hielt in Ostrau eine Pressekonferenz ab.

Auch bei seinem letzten Auftritt war Usain Bolt der Erste - und das schon vor dem Start: Mit einem Privatjet landete der schnellste Mann der Welt in Ostrau, vor allen anderen war er da.

mehr
Leichtathletik
Der Zehnkampf ist die Königsdisziplin der Leichtathletik.

Der Mehrkampf steht bei großen Titelkämpfen nicht mehr so im Fokus wie früher. Der ehemalige Weltklasseathlet Paul Meier will das ändern: Acht- statt Zehnkampf für Männer und Frauen soll für mehr Attraktivität sorgen. Der Vorschlag stößt nicht nur auf Wohlwollen.

mehr
Leichtathletik
US-Sprinter Tyson Gay wird nicht bei der WM in London laufen.

Nach einem blamablen Halbfinal-Auftritt bei den US-Meisterschaften hat der frühere Sprint-Weltmeister Tyson Gay das Ticket für die Leichtathletik-WM verpasst.

Der 34-Jährige kam bei den Trials in Sacramento über 21,37 Sekunden und Platz 14 im 200-Meter-Zwischenlauf nicht hinaus.

mehr
Leichtathletik
Carolin Schäfer hat den Siebenkampf der Frauen in Ratingen gewonnen.

Für die deutschen Mehrkämpfer könnte die WM in London ein Fest werden. Bei der WM-Qualifikation in Ratingen kämpfen nicht nur die Sieger Carolin Schäfer und Rico Freimuth auf Weltniveau. Ihren Rücktritt erklärte die frühere WM-Zweite Jennifer Oeser.

mehr
Leichtathletik
Pamela Dutkiewicz hat in Lille die 100 Meter Hürden gewonnen.

In Europa steht es bestens um die deutsche Leichtathletik, zumal die Russen außen vor sind. Bei der WM in London aber warten selbst auf Routiniers wie Robert Harting und David Storl andere Kaliber.

mehr
Leichtathletik
Hochspringer Mateusz Przybylko überquerte 2,35 Meter.

Hochspringer Mateusz Przybylko hat sechs Wochen vor der Leichtathletik-WM in London ein starkes Zeichen gesetzt und sich mit 2,35 Metern selbst zum Medaillenkandidaten gekürt.

mehr
Leichtathletik
Stabhochspringer Sam Kendricks hat bei den nationalen Meisterschaften in Sacramento sechs Meter übersprungen.

US-Stabhochspringer Sam Kendricks hat erstmals die sechs Meter gemeistert und sich damit zum Gold-Kandidaten für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London aufgeschwungen.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr