Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lemgo hat Bundesliga-Klassenverbleib in eigener Hand

Handball Lemgo hat Bundesliga-Klassenverbleib in eigener Hand

Der TBV Lemgo hat den Klassenverbleib in der Handball-Bundesliga wieder in eigener Hand. Der zweimalige deutsche Meister gewann sein Nachholspiel vom 33. Spieltag beim TSV Hannover-Burgdorf mit 27:23 (12:12).

Tim Hornke holte sieben Treffer für Lemgo.

Quelle: Hendrik Schmidt

Hannover. Lemgo verbesserte sich in der Tabelle auf den 15. Platz. Bester Werfer war der Lemgoer Tim Hornke mit sieben Treffern.

In das Saisonfinale gegen den VfL Gummersbach am kommenden Samstag geht Lemgo mit einem Polster von einem Punkt und 31 Toren gegenüber dem Bergischen HC, der auf den 16. Platz zurückfiel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr