Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Gummersbach feiert Klassenerhalt in Handball-Bundesliga

Handball Gummersbach feiert Klassenerhalt in Handball-Bundesliga

Der VfL Gummersbach hat am vorletzten Spieltag der Handball-Bundesliga den Klassenverbleib perfekt gemacht.

Der zwölfmalige deutsche Meister kam zu einem 22:22 (8:11) gegen EHF-Cup-Sieger Frisch Auf Göppingen und kann bei zwei Punkten Vorsprung und einem um 28 Treffer besseren Torverhältnis gegenüber dem Rivalen Bergischer HC nur noch theoretisch auf den Abstiegsplatz abrutschen.

Simon Ernst (l) erzielte fünf Tore für Gummersbach.

Quelle: Soeren Stache

Gummersbach. Nationalspieler Simon Ernst war mit fünf Toren bester Schütze bei Gummersbach, für Göppingen trafen Marcel Schiller, Adrian Pfahl und Daniel Fontaine (alle 5) am häufigsten.

Den dritten Absteiger neben Schlusslicht HSC Coburg und dem HBW Balingen-Weilstetten ermitteln am kommenden Samstag im Fernduell der BHC (20:46 Punkte) und der TBV Lemgo (19:45), der zuvor noch ein Nachholspiel zu absolvieren hat. Im zweiten Montagspiel festigten die Füchse Berlin durch ein 29:26 bei GWD Minden den vierten Tabellenplatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr