Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Auch ohne Sigurdsson Olympia-Gold das Ziel

Handball Auch ohne Sigurdsson Olympia-Gold das Ziel

Auch mit dem Nachfolger von Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hält DHB-Präsident Andreas Michelmann an dem Ziel Olympia-Gold 2020 in Tokio fest. Daher lässt sich der Deutsche Handballbund auch bei der Nennung des künftigen Trainers der Männer-Nationalmannschaft Zeit.

Wer folgt Dagur Sigurdsson als Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft?

Quelle: Marijan Murat

Rouen. "Es ist wichtiger, die richtige Entscheidung zu treffen, als sie übereilt zu treffen", sagte der Verbandschef der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Es ist schließlich ein ziemlich komplexes Vorhaben."

Kandidaten für die Zeit nach Sigurdsson sind die beiden Bundesliga-Trainer Christian Prokop (Leipzig) und Markus Baur (Stuttgart). "Beide sind sehr gute Kandidaten, sonst würden wir uns nicht mit ihnen beschäftigen", sagte Michelmann. "Wir trauen beiden zu, Olympia-Gold im Jahr 2020 zu holen." Beide könnten auf ein gewachsenes Selbstvertrauen bei den Spielern aufbauen. "Das Sieger-Gen, das Sigurdsson übertragen hat, steckt jetzt in diesem Team. Er nimmt es ja nicht mit nach Japan."

Der Isländer Sigurdsson hatte dem DHB mitgeteilt, seinen Posten nach der derzeitigen WM in Frankreich abzugeben. Der Europameister-Trainer kehrt mit seiner Familie in seine Heimat zurück und wird neuer Nationaltrainer des nächsten Olympia-Gastgebers Japan. Der DHB will erst nach der WM entscheiden, wer die Mannschaft künftig betreut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr