Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Handball
Handball
Hans Lindberg holte acht Treffer für die Füchse.

Pokalsieger THW Kiel hat eine erfolgreiche Generalprobe für den Champions-League-Kracher gegen den FC Barcelona gefeiert und den dritten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga verteidigt.

mehr
Handball
Die Mannschaft von Trainer Ljubomir Vranjes (r) wird in Skopje eine Topleistung abliefern müssen.

Die Flensburger Handballer von Trainer Ljubomir Vranjes müssen im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Vardar Skopje einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen. Das wird schwer. Doch an die mazedonische Hauptstadt haben die Nordlichter positive Erinnerungen.

mehr
Handball
Kiels Rene Toft Hansen (M/7) sieht die rote Karte.

Handball-Rekordmeister THW Kiel kann im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Samstag gegen den FC Barcelona auf Kreisläufer Rene Toft Hansen setzen.

mehr
Handball
Der serbische Nationalspieler Miljan Pusica wechselt zum GWD Minden.

Handball-Bundesligist GWD Minden hat zur kommenden Saison den serbischen Nationalspieler Miljan Pusica verpflichtet. Nach Vereinsangaben hat der 25-Jährige einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

mehr
Handball
Matthias Musche erzielte sechs Tore für den SC Magdeburg.

Der SC Magdeburg hat im EHF-Cup-Viertelfinale sein Hinspiel gegen SCDR Anaitasuna überzeugend mit 34:27 (15:12) gewonnen.

Damit erarbeiteten sich die Magdeburger eine sehr gute Ausgangsbasis für das Rückspiel und stehen kurz vor der Qualifikation für das Final Four in Göppingen.

mehr
Handball
Kiels Patrick Wiencek (M) wirft auf das Tor der Spanier.

Die Handballer des THW Kiel haben sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Finalturniers der Champions League erarbeitet. Gegen das spanische Spitzenteam FC Barcelona gewann der deutsche Rekordmeister das Viertelfinal-Hinspiel vor heimischem Publikum mit 28:26 (16:15).

mehr
Handball
Uwe Gensheimer steht bei Paris St. Germain unter Vertrag.

Uwe Gensheimer hat den ersten Schritt in Richtung Finalturnier der Handball-Champions-League geschafft.

Mit seinem französischen Club Paris St. Germain gewann der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft das Viertelfinal-Hinspiel in Ungarn bei Pick Szeged mit 30:27 (16:14).

mehr
Handball
Nenad Vuckovic droht langfristig auszufallen.

Handball-Bundesligist MT Melsungen muss im Saisonendspurt mit großer Wahrscheinlichkeit auf seinen Spielmacher Nenad Vuckovic verzichten.

Der Rückraumspieler aus Serbien zog sich bei der 26:30-Niederlage am Samstag im Viertelfinal-Hinspiel des EHF-Pokals beim französischen Vertreter Saint-Raphaël Var einen Mittelhand-Bruch zu und droht langfristig auszufallen.

mehr
Handball
Michael Allendorf war mit fünf Toren bester Werfer bei Melsungen.

Handball-Bundesligist MT Melsungen muss um den Einzug ins Final Four des EHF-Pokals bangen.

Die Nordhessen verloren am Samstag das Viertelfinal-Hinspiel beim französischen Vertreter Saint-Raphaël Var mit 26:30 (14:15) und stehen im Rückspiel in einer Woche vor einer schweren Aufgabe.

mehr
Handball
Kim Ekdahl Du Rietz war mit acht Treffern erfolgreichster Werfer.

Handball-Meister Rhein-Neckar-Löwen ist wieder Tabellenführer der Bundesliga. Der Titelverteidiger bezwang das Schlusslicht HSC 2000 Coburg klar mit 33:20 (17:11) und zog damit an der SG Flensburg-Handewitt vorbei.

mehr
Handball
Holger Glandorf und Co. verloren das Hinspiel gegen Skopje mit 24:26.

Für die SG Flensburg-Handewitt ist das Final Four in der Champions League dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit noch greifbar.

Der Handball-Bundesligist verlor das Viertelfinal-Hinspiel vor 4837 Zuschauern in der heimischen Flens-Arena gegen Vardar Skopje mit 24:26 (9:15) und steht im Rückspiel am kommenden Donnerstagabend beim mazedonischen Meister vor einer überaus schwierigen Aufgabe. 

Johan Jakobson mit sechs und Rasmus Lauge Schmidt mit vier Toren waren die besten Werfer im Team des deutschen Vizemeisters, dem lange ein Debakel drohte.

mehr
Handball
Hans Lindberg war mit neun Toren der erfolgreichste Schütze.

Die Füchse Berlin haben beste Chancen auf den Einzug ins Final Four des Handball-EHF-Pokals.

Der Cupsieger von 2015 gewann das Viertelfinal-Hinspiel bei Tatabanya KC aus Ungarn mit 30:25 (17:11) und erspielte sich für das Rückspiel in einer Woche in Berlin eine hervorragende Ausgangsposition.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr