Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
USA bei WM fast im Viertelfinale

Eishockey USA bei WM fast im Viertelfinale

Die USA stehen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris so gut wie sicher im Viertelfinale. Am Samstag bezwang das US-Team Deutschlands letzten Vorrundengegner Lettland mit 5:3 (0:1, 3:2, 2:0) in Köln.

Der Finne Antti Pihlstrom (l) kämpft gegen Norwegens Niklas Roest um den Puck.

Quelle: Petr David Josek

Köln/Paris. Mit nun zwölf Punkten sind die USA in der deutschen Gruppe A damit bei zwei noch ausstehenden Spielen kaum noch von einem der ersten vier Plätze zu verdrängen.

In der Gruppe B gelang Finnland mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1) nach Verlängerung gegen Norwegen ein wichtiger Sieg im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde. Der frühere Düsseldorfer und aktuelle NHL-Spieler Andreas Martinsen rettete Außenseiter Norwegen kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit zumindest noch einen Punkt. Auch Norwegen hat damit noch die Chance auf das Viertelfinale. Den finnischen Sieg besiegelte Markus Hännikäinen in der zweiten Minute der Verlängerung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr