Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Klitschko sieht sich vor Karrierehöhepunkt

Boxen Klitschko sieht sich vor Karrierehöhepunkt

Boxprofi Wladimir Klitschko sieht in dem Kampf gegen Weltmeister Anthony Joshua in London den Höhepunkt seiner Karriere.

"Die Spitze ist Wembley mit 90 000 Zuschauern und einem Herausforderer, der absolut extravagant, interessant und stark ist", sagte der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister "rtl.de" vor dem Fight am Samstag (23.00 Uhr).

Wladimir Klitschko freut sich auf Wembley.

Quelle: Expa/Johann Groder

Berlin. Der 41 Jahre alte Ukrainer glaubt, es sei ein Vorteil, dass er der Herausforderer und sein 27-jähriger Gegner der Titelverteidiger ist. "In dieser Rolle fühle ich mich am wohlsten und kann meine beste Leistung bringen. Wenn du ständig deine Titel verteidigst, ist es noch komplizierter", sagte der ehemalige Weltmeister. "Ich will das, was Joshua hat – den Titel."

Klitschko hatte im November 2015 seine drei WM-Titel im Schwergewicht in seinem bislang letzten Kampf an den Briten Tyson Fury verloren. Der Fight gegen Joshua ist sein 69. Auftritt als Profi und gleichzeitig sein 29. WM-Kampf. Neben Joshuas IBF-Gürtel geht es auch um den vakanten Superchampion-Titel der WBA. Der Kampf im Londoner Wembley-Stadion ist ausverkauft.

Die Kontrahenten kennen sich bereits aus dem Training - 2014 war Joschua einer von Klitschkos Sparringpartnern. "Diese Erfahrungen werden wir in den Kampf mitnehmen und die Konsequenzen für den eigenen Vorteil daraus ziehen", sagte Klitschko.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boxen
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr