Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Boxer Pulew gewinnt und hofft auf weiteren WM-Kampf

Boxen Boxer Pulew gewinnt und hofft auf weiteren WM-Kampf

Profiboxer Kubrat Pulew aus dem Hamburger Sauerlandstall hat seinen WBA-Intercontinental-Titel erfolgreich verteidigt und hofft auf einen weiteren WM-Kampf.

Der Schwergewichtler aus Bulgarien bezwang in Sofia den US-Amerikaner Kevin Johnson in zwölf Runden einstimmig nach Punkten (120:108, 120:108, 119:109).

Kubrat Pulew hat den Kampf gegen Kevin Johnson gewonnen.

Quelle: Patrick Pleul

Sofia. Für den 35 Jahre alten Schützling von Trainer Ulli Wegner war dies der 25. Sieg in seinem 26. Profikampf. 

Pulew war bereits Europameister. Seinen bislang einzigen WM-Kampf verlor er am 15. November 2014 in Hamburg gegen Wladimir Klitschko durch K.o. vorzeitig. Pulew ist Pflichtherausforderer beim Weltverband IBF.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boxen
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr