Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bamberg nach Sieg gegen Bremerhaven weiter Zweiter

Basketball Bamberg nach Sieg gegen Bremerhaven weiter Zweiter

Titelverteidiger Brose Bamberg hat am vorletzten Spieltag den zweiten Platz in der Basketball-Bundesliga verteidigt.

Das Team von Trainer Andrea Trinchieri besiegte die Eisbären Bremerhaven mit Mühe 85:84 (42:51) und bleibt mit 56:6 Punkten erster Verfolger von Spitzenreiter Ulm. Aleksej Nikolic und Darius Miller waren mit jeweils 16 Zählern bei den Gastgebern beste Werfer.

Andrea Trinchieri ist der Coach der Bamberger Basketballer.

Quelle: Rainer Jensen

Bamberg. Playoff-Teilnehmer ALBA Berlin kassierte beim Debüt von Trainer Thomas Päch eine 71:83 (34:36)-Niederlage bei den Frankfurt Skyliners. Elmedin Kikanovic war beim Hauptstadt-Club mit 15 Punkten der erfolgreichste Scorer, konnte die dritte Niederlage nacheinander aber nicht verhindern. Für Frankfurt überzeugte Albert English (19).

Die Walter Tigers Tübingen holten sich gegen die Basketball Löwen Braunschweig beim 80:75 (42:38) den siebten Saisonerfolg. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr