Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° wolkig

Navigation:
Google+
e-Golf-Test
Test-Fazit

„Einmal Elektroauto, immer Elektroauto“, so war das Motto unseres Studentenpärchens bereits vor dem großen e-Mobil-Test. Nachdem Franz Herrmann und Lisa-Marie Scheida in den zurückliegenden Tagen ihren 20 Jahre alten Renault Saxo electrique gegen einen neuen e-Golf von Volkswagen eingetauscht  haben, hat sich daran auch nichts geändert.

mehr
Thema Elektroauto-Neuheiten 2017
Wer sich 2017 ein Auto mit Steckdosenanschluss zulegen will, der kann aus einer Fülle neuer oder renovierter Modelle wählen

Wer sich 2017 ein Auto mit Steckdosenanschluss zulegen will, der kann aus einer Fülle neuer oder renovierter Modelle wählen, hier einige Beispiele.

mehr
Navi-App
Die kostenlose Navi-App von VW und Stadt Dresden soll mit Schwarmintellgenz und VAMOS-Hilfe Staus mindern

Um Autofahrern und Anwohnern Staus zu ersparen, die Parkplatzsuche zu erleichtern und letztlich auch die Stadtluft sauberer zu machen, hat Volkswagen in Dresden eine neue Version seiner Mobilitäts-App „UMA“ vorgestellt. Entstanden ist dieses kostenlose Navigations-Programm für iPhones, Android- und Windows-Telefone.

mehr
E-Golf-Test Tag 2
Die e-Golf-Tester-Tester verlangen dem Akku auf ihrer Überlandfahrt alles ab

„Am Ende war es doch ein bisschen knapp“, sagt Franz Herrmann und schließt seinen e-Golf an die Ladesäule an der Gläsernen Manufaktur an. Es ist Sonntagabend gegen 18 Uhr und unsere DNN e-Golf-Tester haben den der Stromer knapp 200 Kilometer durch das Erzgebirge und die Sächsische Schweiz manövriert.

mehr
Erster Mobilitätspunkt wird im Herbst eröffnet
Ehe Stromer in Dresden so wie an der Elektro-Tankstelle von VW an der Gläsernen Manufaktur flächendeckend nachladen können, wird noch einige Zeit vergehen.

Während andere deutsche Großstädte sich schon auf die Elektromobilität eingestellt und den öffentlichen Raum entsprechend umgestaltet haben, ist Dresden bislang über Konzepte nicht hinausgekommen. Das kann man geißeln. Doch angesichts der homöopathischen Dosen, in denen Elektrofahrzeuge hier auf den Straßen rollen, hat die Bedächtigkeit vielleicht auch ihr Gutes.

mehr
Thema Laden
Fahrer von Elektroautos wünschen sich nicht nur eine bessere Ladeinfrastruktur, sondern auch, „diskriminierungsfrei“ tanken zu können

F ahrer von Elektroautos wünschen sich nicht nur eine bessere Ladeinfrastruktur, sondern auch, „diskriminierungsfrei“ tanken zu können.

mehr
Schnell-Ladesäulen in Dresden
Im Fuhrpark von Drewag und Enso gibt es derzeit rund 80 Elektrofahrzeuge – das sind fast zehn Prozent, hieß es. Man baue auf sinkende Kosten, die künftige Entscheidungen für einen Stromer sicher begünstigen.

Der Dresdner Energieversorger Drewag nimmt Anlauf für die Mobilitätswende in Sachsens Landeshauptstadt. Noch sind zu wenig Elektroautos auf dem Markt, um Entscheidungen für Ladesäulen und Bezahlsysteme zu treffen, aber fest steht schon, dass bis 2020 eine halbe Million Euro in Schnell-Ladesäulen investiert werden sollen.

mehr
Thema E-Leichtbaumobil
Eine fehlende Ladeinfrastruktur und lange Ladezeiten sind die größten Probleme der E-Mobilität

Eine fehlende Ladeinfrastruktur und lange Ladezeiten sind die größten Probleme der E-Mobilität - ein Gemeinschaftsprojekt zeigt, wie man beide Nachteile in den Griff kriegen kann.

mehr
E-Golf-Test Tag 1
Die Vorfreude ist groß. Am Sonnabend erhielten die DNN-Tester Lisa-Marie Scheida und Franz Herrmann ihren neuen e-Golf im VW Autohaus Reick.

Still und leise düst das Studentenpaar Franz und Lisa-Marie vom Hof des VW-Autohaus Dresden Reick. „Endlich ist es soweit“, freut sich Franz Herrmann und tritt auf das (Gas-)pedal. Die DNN-Leser dürfen nun eine ganze Woche lang ein modernes Elektroauto auf Herz und Nieren überprüfen.

mehr
Thema: Batterie-Recycling
Altbatterien von Elektroautos müssen nicht sofort zum Recycling

Altbatterien von Elektroautos müssen nicht sofort zum Recycling, zu Paketen gebündelt sind sie ideale Partner für Windkrafträder.

mehr
e-Day
Ganz im Zeichen der elektrischen Mobilität stand der Sonnabend in und rund um die Gläserne Manufaktur in Dresden.

Ganz im Zeichen der elektrischen Mobilität stand der Sonnabend in und rund um die Gläserne Manufaktur in Dresden. Die Volkswagen AG hatte zum „e-Day“ geladen und bot neben schattigen und bequemen Liegestuhl-Sitzplätzen auf den Wiesen vor der Manufaktur umfassende Informationen zu den Möglichkeiten der E-Mobilität.

mehr
2 4

Wie praxistauglich sind die aktuellen Elektroautos? Diese Frage wollen zwei DNN-Leser beantworten, indem sie eine Woche lang den neuen e-Golf im Alltag auf Herz und Nieren prüfen. Täglich berichten wir über ihre Erfahrungen und werfen auch einen Blick auf Infrastruktur, Verwaltung und Politik.

mehr

Eine Woche lang testen Franz Herrmann und seine Lebensgefährtin Lisa-Marie Scheida für uns den e-Golf. Damit Sie keinen Teil von Deutschlands bisher größtem e-Autotest verpassen, haben wir alle Test-Tage hier noch einmal zusammengefasst! mehr

Akku, CSS, PSM und Range Extender: Mit Elektroautos kommen ganz neue Fachbegriffe ins Spiel. Wir erklären, was dahinter steckt! mehr

Für hohe Ladeleistungen müssen die Elektroautos auch ausgelegt sein – die Technik kostet meist extra.

Autobauer und Stromanbieter planen fieberhaft am Ladenetz für E-Autos. An hinreichend Ladesäulen, einheitlichen Standards – sowohl bei den Steckern und Säulen wie auch bei den Bezahlsystemen – und auch an der Leistung wird es wohl hängen, wie schnell sich Elektroautos auf den Straßen durchsetzen.

mehr