Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
“Lommbock“ und mehr Filmtipps

DVD-Tipps von Stefan Stosch “Lommbock“ und mehr Filmtipps

Junge Frauen in Berlin zwischen Selbstermächtigung und Gewalt, eine Dokumentation über Propaganda und Publikumsbeeinflussung im Kino der NS-Zeit, und die Fortsetzung eines Kiffer-Klassikers: die Filmtipps von Stefan Stosch.


Quelle: iStockphoto

Hannover.  

Tiger Girl. Selten wird der Akt einer weiblichen Selbstermächtigung so schwungvoll präsentiert wie hier. Regisseur Jakob Lass baut auf dieser DVD hinderliche dramaturgische Leitplanken ab. Zwei junge Frauen in Berlin nehmen sich, was das Leben ihnen nicht freiwillig geben will. Das ist ziemlich gewalttätig – aber auch furios.

Tiger Girl

Tiger Girl

Quelle: Verleih

Hitlers Hollywood. Das NS-Kino hat glasklare Propagandawerke hervorgebracht, siehe etwa “Jud Süß“. Regisseur Rüdiger Suchsland geht es in seinem Dokumentarfilm um mehr: Er beschreibt, wie das Bewusstsein der Zuschauer viel subtiler infiltriert wurde. Und auch über die Rolle von Hans Albers, Heinz Rühmann oder Zarah Leander vor 1945 erfährt man einiges auf dieser erhellenden DVD.

Hitlers Hollywood

Hitlers Hollywood

Quelle: Verleih

Lommbock. Die Joints glimmen noch in Würzburg: Regisseur Christian Zübert setzt nach 15 Jahren seine abstruse Geschichte um die Kiffer-Kumpel Stefan und Kai fort (Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu). Auch in der Neuauflage kann man sich amüsieren – durchaus ohne die Zuhilfenahme von (illegalen) Drogen. Jetzt auf DVD.

Lommbock

Lommbock

Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sehen