Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lesen “Das Päckchen“ und mehr Buchtipps
Sonntag Tipps & Kritik Lesen “Das Päckchen“ und mehr Buchtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 12.01.2018
Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Hannover


Franz Hohler: Das Päckchen. Der Held dieses Romans ist ein Bibliothekar, der noch Telefonkabinen aufsucht, und auch sonst klingt in dieser Geschichte alles nach einer vergangenen Zeit. Nicht zuletzt, weil es um eine rätselhafte alte Handschrift geht. Die führt ins Jahr 772 zu den Mönchen im Kloster Weltenburg. Es ist aber eine aufregende Reise von heute, entspannt erzählt.

Franz Hohler: Das Päckchen Quelle: Verlag

Ray Bradbury: S is for Space. Seinen dystopischen Roman “Fahrenheit 451“ (1953) kennen viele, diese 16 “meisterhaften Storys“ aber liegen erstmals auf Deutsch vor. Bradbury (1920–2012) hat sie Mitte der 60er zusammengestellt. Ein Klassiker mit dem, was bei Fantasy und Science-Fiction dazugehört: All, Angst und Wunder.

Ray Bradbury: S is for Space Quelle: Verlag

Vladimir Nabokov: Briefe an Véra. Es ist Band 24 der von Dieter E. Zimmer herausgegebenen Werkausgabe. Wer den Glauben an die Liebe in ihrer achtungsvollsten Form der Zuneigung verloren hat, der findet ihn in diesen Briefen wieder, auch in Gedichten, geschrieben zwischen 1923 und 1976. Die Worte Nabokovs (1899–1977) werden von Nacht zu Nacht schöner und von Tag zu Tag tiefer.

Vladimir Nabokov: Briefe an Véra Quelle: Verlag

Von Janina Fleischer

Lesen Sachbuchtipps von Kristian Teetz - “Erkenne dich selbst II“ und mehr Buchtipps

Eine gut verständliche Geschichte der Philosophie von der Renaissance bis zum deutschen Idealismus, Naturgeschichte vom Urknall bis zur Entstehung des Menschen, und die jungen Jahre des heiligen Augustinus: die Sachbuchtipps von Kristian Teetz.

05.01.2018
Lesen Die besten Bücher 2017 - “Hauptstadt“ und mehr Buchtipps

Eine Geschichte über den Kommunismus voller Ideale, Desillusionierung und Lebensschläue, Essays von der Grande Dame der kanadischen Literatur, und der Trost der EU-Bürokratie in Zeiten der Krise: die Bücher des Jahres von Nina May.

29.12.2017
Lesen Buchtipps von Martina Sulner - „Lubetkins Erbe“ und mehr Buchtipps

Eine ernste Geschichte in leichtem Ton, die das Herz wärmt, eine berührende Erzählung über einen Mann auf der Reise in seine eigene Vergangenheit und ein bitterböses, preisgekröntes Werk aus Österreich – die Buchtipps von Martina Sulner.

25.12.2017
Anzeige