Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Was ist ein Reisebüro-Buchungssystem?
Reisereporter Was ist ein Reisebüro-Buchungssystem?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:53 31.05.2018
Um für ihre Kunden die besten Hotels, Strände und die schnellste Anreise zu finden, arbeiten Reisebüros mit einer komplizierten Buchungssoftware. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Erst das Beratungsgespräch und die Auswahl von Reiseziel und Hotel, dann ein bisschen Tippen am Computer - und fertig. So einfach lässt sich im Reisebüro ein Urlaub buchen.

Doch woher weiß der Mitarbeiter dort, ob im Wunschhotel in Griechenland oder Thailand überhaupt noch Zimmer frei sind? Ersichtlich sind die Verfügbarkeit und noch einiges mehr im sogenannten Buchungssystem. Was ist das genau?

Der Deutsche Reiseverband (DRV) erklärt: Ein Buchungssystem ist ein IT-System, über das Datenbanken von Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften, Hotels, Fähr- und Kreuzfahrtanbietern, Bahngesellschaften und Mietwagen-Anbietern abrufbar sind. Diese Unternehmen speisen ihre Angebote und Preise in das System ein. Reisebüromitarbeiter haben darauf Zugriff und können Produkte und Preise vergleichen, um für den Kunden eine passende Reise zu finden. Ihre Anfragen landen über das Buchungssystem beim Anbieter. Buchung und Zahlung der Reise werden ebenfalls über das System abgewickelt. Der Urlauber kommt mit diesem Computersystem gar nicht in Kontakt.

In Deutschland ist in Reisebüros vor allem das Buchungssystem Amadeus im Einsatz. Weltweit wichtig sind darüber hinaus noch die Systeme Sabre und Travelport. Daneben gibt es nach DRV-Angaben für den deutschen Markt noch zahlreiche touristische Buchungssysteme, die nur Angebote von Pauschal– und Bausteinreiseanbietern im Reisebüro verfügbar machen, ohne andere Leistungen wie Linienflüge oder Fähren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Witz ging nach hinten los: Ein Mann behauptete während des Boardings einer Lion-Air-Maschine, eine Bombe bei sich zu haben. Panik brach aus, die Passagiere sprangen aus dem Flieger.

30.05.2018

Ob im Restaurant oder beim Einkauf - in vielen Urlaubsorten zahlen Touristen nicht immer einen fairen Preis. Auch in Tschechiens Wechselstuben wird offenbar dreist abkassiert. Dagegen will die Regierung des Landes nun vorgehen.

30.05.2018

Martin Pollock hat als Soldat in Afghanistan beide Beine und einen Arm verloren. Sein Leben stand kopf. Doch dann begann er mit dem Surfen – die Geschichte des Engländers ist Inspiration pur.

30.05.2018