Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Von Deutschland nach Abu Dhabi oder New York
Reisereporter Von Deutschland nach Abu Dhabi oder New York
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:08 08.02.2017
Auf die USA will sich Air Berlin konzentrieren, weitere Ziele anderer Airlines sind Jordanien oder Lappland. Quelle: Bernd Thissen
Anzeige

Zweiter täglicher Etihad-Flug zwischen Düsseldorf und Abu Dhabi

Etihad Airways fliegt ab 26. März zweimal täglich zwischen Düsseldorf und seinem Drehkreuz Abu Dhabi. Bislang gab es nur einen Flug pro Tag mit der Golf-Airline - dafür flog auch Etihad-Partner Air Berlin auf der Strecke. Diesen Flug gibt die deutsche Fluggesellschaft aber auf. Mit Etihad erreichen deutsche Reisende über Abu Dhabi zahlreiche Ziele in Asien.

Mit Air Berlin häufiger von Berlin nach New York und Miami

Air Berlin bietet ab Mitte April mehr Flüge von Berlin-Tegel in die USA an. So wird die Zahl der Flüge nach New York von wöchentlich 10 auf 14 erhöht, teilte die Airline mit. Und Miami wird fünf- statt dreimal pro Woche angeboten. Air Berlin fliegt künftig nur noch ab Berlin und Düsseldorf Langstreckenziele an. Insgesamt sind es nach Airline-Angaben 84 Nonstop-Flüge pro Woche in acht Städte. Dieser US-Fokus setzt sich im Winterflugplan fort.

Mehr Jordanien-Flüge mit Royal Jordanian

Die nationale Fluggesellschaft Royal Jordanian erhöht zum Sommer die Zahl der Nonstop-Flüge zwischen drei deutschen Städten und Jordaniens Hauptstadt Amman. Ab 28. März gibt es von Frankfurt einen weiteren Flug pro Woche und damit eine tägliche Verbindung, teilte die Airline mit. Auch Berlin-Tegel und München bekommen jeweils einen weiteren Flug pro Woche hinzu.

Finnair fliegt von Frankfurt nach Lappland

Die Finnair bietet im Winter 2017/18 wöchentliche Flüge zwischen Frankfurt/Main und Kittilä in Lappland an. Von Mitte Dezember bis März wird die Route immer dienstags bedient, teilte die Airline mit. Ergänzend wird die Anzahl der Flüge von Helsinki in die nordfinnische Region erhöht: Statt 40 gibt es im kommenden Winter 52 Verbindungen pro Woche aus Finnlands Hauptstadt nach Ivalo, Rovaniemi, Kuusamo und Kittilä. Finnair bietet von mehreren deutschen Städten aus Zubringerflüge nach Helsinki an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017
Anzeige