Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Umbuchungen bei streikender Air France möglich
Reisereporter Umbuchungen bei streikender Air France möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 28.03.2018
Mitarbeiter der französischen Fluggesellschaft Air France streiken am Karfreitag. Quelle: Sebastian Kahnert
Paris

Von einem geplanten Streik bei der Air France am Karfreitag (30. März) betroffene Reisende können kostenlos umbuchen. Das gilt nach Angaben des Unternehmens für Passagiere von Air France sowie der Lowcost-Marke Joon, deren Tickets vor dem 27. März ausgestellt worden sind.

Air France will am Donnerstag über die betroffenen Flüge informieren: Passagiere erhalten eine SMS oder E-Mail, wenn die Daten hinterlegt sind. Kostenfrei umgebucht werden kann auf Flüge im Zeitraum vor dem Streik bis 29. März sowie nach dem Streik vom 31. März bis 5. April. Wer erst später fliegen, seine Reise ganz absagen oder das Flugziel ändern möchte, erhält einen Gutschein mit einem Jahr Gültigkeit.

Zu dem Streik bei Air France haben mehrere Gewerkschaften aufgerufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hurtigruten fährt traditionell allein an der norwegischen Fjordküste entlang. Doch demnächst kommt eine zweite Reederei hinzu. Dann wird Hurtigruten seinen Fahrplan ändern.

10.04.2018

Das ist kein Insta-Filter: Was aussieht wie eine Landschaft auf dem Mars, ist tatsächlich eine Skipiste in Osteuropa. Ein seltenes Wetterphänomen hat die Skipisten in mehreren Ländern orange gefärbt.

27.03.2018

Das gibt es nur im Frühjahr: Der Keukenhof in den Niederlanden verbreitet romantische Stimmung. E-Biker wird es eher zur neuen Route des Schweizer Berges Napf ziehen. Neben den Ausflugtipps gibt es hier kurz noch wichtige neue Regeln und Gebühren für Touristen.

27.03.2018