Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Streik behindert wieder Bahnverkehr in Frankreich
Reisereporter Streik behindert wieder Bahnverkehr in Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 10.04.2018
Wegen des Bahnstreiks in Frankreich müssen sich Zugreisende wieder auf massive Ausfälle einstellen. Quelle: Christophe Ena
Anzeige
Paris

Streikende Eisenbahner legen am Montag (9. April) wieder weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahm. Betroffen sind davon auch direkte Verbindungen nach Deutschland, wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte.

Die Beschäftigten protestieren gegen die geplante Reform der SNCF und die Öffnung für mehr Konkurrenz. Die französische Nationalversammlung will sich am Montagnachmittag zum ersten Mal mit der umstrittenen Reform befassen. Die Streikwelle hat in der vergangenen Woche begonnen und soll noch bis zum Juni dauern.

Wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte, fahren am Montag nur 40 Prozent der Fernverkehrszüge zwischen Deutschland und Frankreich. Im Nahverkehr müssen Bahnreisende wie schon zuvor vom badischen Müllheim mit dem Bus über die französische Grenze nach Mühlhausen im Elsass fahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flugsuchmaschinen sind hilfreich, um viele Verbindungen zu vergleichen. Doch nicht immer finden sich hier auch die besten Angebote. Das Reisemagazin "c't" rät daher zu einer Alternative.

09.04.2018

50 000 Besucher am Tag: Das Taj Mahal kann sich vor Touristen nicht retten. Daher dürfen Urlauber nun nur noch eine bestimmte Zeit im Mausoleum verbringen.

09.04.2018

Bundesweit wird am Dienstag im öffentlichen Dienst gestreikt. Auch an vier deutschen Airports, darunter Frankfurt und München, will die Gewerkschaft Verdi Druck machen.

09.04.2018
Anzeige