Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Reisenews
Viel diskutierter Service
Andreas Heimann ist Geschäftsführer der DER Reisebüros.

Guter Rat ist teuer - das gilt auch für Reisebüros. Deren Beratungsleistung wird durch Provisionen für verkaufte Reisen finanziert. Wenn aber nur beraten und nicht verkauft wird, stellt sich die Frage: Wer zahlt?

mehr
Weltgrößtes Kreuzfahrtschiff
Wie ein Korkenzieher schraubt sich die Ultimate-Abyss-Rutsche am Heck in die Tiefe. Am Abend gibt es dort auch Unterhaltung im Aqua-Theater.

Die "Symphony of the Seas" ist das neue größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Mit Platz für bis zu 6680 Urlauber und waghalsigen Attraktionen ähnelt sie einem Freizeitpark auf See. Das Schiff ist weitgehend baugleich mit dem Vorgänger, es gibt aber ein paar Neuerungen.

mehr
Fragen und Antworten
Zum Einstieg bereit: Der Fernbus ist mit Abstand das günstigste Verkehrsmittel für Reisen innerhalb Deutschlands - dafür dauert es oft am längsten.

Bequem reisen und gleichzeitig wenig bezahlen? Mit dem richtigen Verkehrsmittel kommen Urlauber günstig und mit gutem Gewissen ans Ziel. Das sind die Vor- und Nachteile von Bahn, Bus und Flugzeug.

mehr
Tour durch die Erdgeschichte
Klaus Nieke arbeitet in der Projektstelle Schluchtensteig im Landratsamt Waldshut.

Wer die Gesamtstrecke des Schluchtensteigs im Südschwarzwald wandern will, braucht Kondition und Trittsicherheit. Knapp 3000 Höhenmeter sind auf den sechs Etappen zu bewältigen. Einige Abschnitte sind so schmal wie in den Alpen. Die sieht man bei gutem Wetter sogar.

mehr
Wildzelten, Feuer, Angeln
Outdoor-Urlauber in Bayern: In der freien Natur ein Feuer zu machen, ist meist nicht ohne eine Genehmigung erlaubt. Foto: Daniel Ingold/Westend61

Zelt aufschlagen, Lagerfeuer machen und in der Natur campen? Was romantisch klingt, ist in Deutschland oft verboten. Wer auf Outdoor-Urlaub steht, muss sich an jede Menge Gesetze halten. Was erlaubt ist - und was Urlauber besser bleiben lassen sollten.

mehr
Ghost Towns
Im US-Bundesstaat Montana können Urlauber viele Geisterstädte besuchen.

Während der Zeit des Wilden Westens schossen in den USA viele Städte aus dem Boden, nur um bald wieder zu verschwinden. Einige aber haben sich als Geisterstädte gehalten und locken nun Touristen an - manche als Museen und andere als Ruinen. Ein Besuch in Montana.

mehr
Trend in der Tourismusbranche
Torsten Schäfer ist Pressesprecher des Deutschen Reiseverbands (DRV) in Berlin.

Das Sterben der Reisebüros wird schon lange prophezeit. Bis jetzt ist es nicht dazu gekommen. Denn viele Urlauber schätzen weiterhin die persönliche Beratung vor Ort. Allerdings werden stetig mehr Reisen online gebucht - dieser Trend ist nicht umzukehren.

mehr
Französische Riviera
Stephane Constantin hat lange im Garten Serre de la Madone in Menton gearbeitet.

Traumgärten mit exotischen Pflanzen erwarten Urlauber an der französischen Riviera. Das sonnenverwöhnte Mikroklima an der Côte d'Azur lässt Pflanzen gut gedeihen. Selbst gartenverrückte Engländer legten an der Küste Herrenhäuser mit prächtigen Parks an.

mehr
Punkt-zu-Punkt-Verbindungen
Die größte Airline am Flughafen Dortmund ist Wizz Air - der Billigflieger steuert viele Ziele in Osteuropa an.

Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf: Von den großen deutschen Flughäfen heben Maschinen in alle Welt nahezu im Minutentakt ab. Doch auch an den kleineren Regionalflughäfen ist eine Menge los, nicht nur in den Sommerferien - das bringt Urlaubern viele Vorteile.

mehr
Steigende Übernachtungspreise
Das Hotel «The Fontenay» liegt im schicken Hamburger Stadtteil Rotherbaum direkt an der Alster.

Es hat Jahre gedauert, nun steht das Prachthotel an der Hamburger Außenalster. Die Anlage von Milliardär Kühne ist aber nicht die einzige, die dieses Jahr eröffnet. Der Hotelboom folgt auf den Tourismusrekord in der Stadt.

mehr
Elektronisches Verfahren
Ankunft in den USA am Flughafen Boston: Die meisten Deutschen sind problemlos mit der Einreisegenehmigung Esta unterwegs.

Wer mit einem deutschen Pass in die USA möchte, braucht ein Visum oder muss online einen Esta-Antrag stellen. Für Touristen reicht in der Regel dieses elektronische Verfahren. Dabei gibt es eine Neuerung - und auch mögliche Fehlerquellen sollten Reisende kennen.

mehr
Auf den Hund gekommen
Seppi Küblbeck (l) und Oliver Storz sind die Gründer des Dackelmuseums in Passau.

Wer dieser Tage durch Passau geht, kommt nicht an Waldi vorbei: überall Dackelpizza, Dackelbrezn, Dackelsuppe. Die Stadt bekommt Deutschlands erstes Dackelmuseum und viele dackeln mit - ein großes Vergnügen. Jedoch nicht für alle: Die Gegner begehren auf.

mehr
Gewinnspiele
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr