Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Reisenews
Peppa Wutz und Excalibur
Der Schneider von Ulm stand bei der neuesten Attraktion im Erlebnispark Tripsdrill Pate. Zum Fahrgeschäft «Höhenflug» gibt es jetzt einen eigenen Themenbereich. Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Ende März eröffnet in den meisten großen Freizeitparks in Deutschland die Sommersaison. Dabei warten auf die Besucher zahlreiche neue Attraktionen.

mehr
Von Trier nach London
Eine blaue Plakette in der Dean Street 28 im Londoner Stadtteil Soho: Sie erinnert an Marx' erstes Wohnhaus während seines langen Londoner Exils.

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner Odyssee quer durch Westeuropa.

mehr
Dreimal USA
Port Canaveral dürfte in den kommenden Jahren noch einmal deutlich erweitert werden.

Mehr als 25 Millionen Menschen haben 2017 eine Kreuzfahrt gemacht. Die meisten von ihnen starteten in den USA. Dort liegen auch die drei größten Kreuzfahrthäfen der Welt. Was macht sie so besonders?

mehr
Unzählige Postkartenmotive
In kleinen Booten fahren Urlauber über einen unterirdischen Fluss zu den versteckten Tropfsteinhöhlen.

Smaragdgrünes Wasser und weiße Strände, eine filmreife Kulisse für James Bond, Karstlandschaften und unberührte Natur: Palawan ist eine der schönsten, ursprünglichsten und wildesten Inseln der Philippinen.

mehr
Zu Tisch im Urlaubsparadies
Das japanische Restaurant «Tapasake» im «One & Only»-Resort auf der Insel Reethi Rah ist auf Stelzen in die Lagune hinaus gebaut.

Die Malediven sind bekannt als Paradies für Badeurlauber, Taucher und Hochzeitsreisende - weniger als Ziel für Gourmets. Das ändert sich aber. Der Archipel im Indischen Ozean, aktuell wegen politischer Unruhen in den Schlagzeilen, mausert sich zu einem Genießer-Hotspot.

mehr
Kufen statt Bretter
Spektakulär ist auch das Nachtrodeln von der Bussalp. Stirnlampen leuchten den Wagemutigen den Weg ins Tal. Foto: David Birri/GrindelwaldBus/dpa

Skifahren, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren: Das sind die beliebtesten Aktivitäten in den Wintersportorten. Für Rodler gibt es zahlreiche Strecken in der Nähe der Pisten und ganz weit von ihnen entfernt. Abfahren können Urlauber vielerorts auch nachts.

mehr
Schneemangel in Mittelgebirgen
Der Klimawandel macht die deutschen Mittelgebirge zu unzuverlässigen Wintersportgebieten.

Ob im Harz, Sauerland, Thüringer Wald oder im Fichtelgebirge - der Wintertourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in den deutschen Mittelgebirgen. Das Problem: Der Klimawandel dürfte es Liftbetreibern immer schwerer machen. Investiert wird trotzdem.

mehr
Skifahren und Show
Chourchevel befindet sich in den französischen Alpen.

Für viele ist Skifahren in Courchevel nur Nebensache – trotz des größten Skigebiets der Welt. Frankreichs Nobelskiort lockt mit Designer-Boutiquen, Edelhütten, Luxushotels und mehr Sternerestaurants als jeder andere Skiort.

mehr
Lästig, aber unvermeidbar
Begehrte Stempel im Pass: Für viele Länder der Welt müssen deutsche Urlauber kein Visum mehr beantragen, etwa für Argentinien - manchmal wird es jedoch kompliziert.

Am Visum führt bei Reisen in fremde Länder manchmal kein Weg vorbei. Immer öfter gibt es die Einreisegenehmigungen nur elektronisch. Meist können Touristen sich das Visum selbst beschaffen. Notfalls gibt es auch Hilfe von Profis.

mehr
Animateur und Krisenmanager
Walter Ruß arbeitet bei der IHK Kassel-Marburg.

Sie sind mit Schirm oder Infomappe bewaffnet, bringen Touristen Wissenswertes über Land und Leute näher und führen sie zum nächsten Restaurant. Aber wer garantiert eigentlich, dass der Reiseleiter vorne im Bus nicht nur Unsinn erzählt?

mehr
Atemberaubende Zugreise
Tiefe Schlucht: Der Colca Canyon ist ein beliebtes Touristenziel, das sich von Arequia aus in wenigen Stunden erreichen lässt.

Ist es die dünne Höhenluft, die überwältigende Landschaft oder der elegante Luxuszug? Eine Reise mit dem neuen "Belmond Andean Explorer" von Arequipa nach Cusco ist auf jeden Fall atemberaubend.

mehr
Die längste Zipline der Welt
Das Dhayah Fort ist eine der Kultursehenswürdigkeiten im Emirat Ras al Khaimah. Vielversprechender, um Touristen anzulocken, ist allerdings die gebirgige Landschaft.

Das kleine Emirat Ras Al Khaimah hat sich als Sonne-und-Strand-Ziel am Persischen Golf in Stellung gebracht. Die Eröffnung der längsten Zipline der Welt soll jetzt für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen – und die Pauschalurlauber endlich aus den Hotels locken.

mehr
Gewinnspiele
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr