Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Neue Flüge nach Oman, Rumänien, Essaouira und Madrid
Reisereporter Neue Flüge nach Oman, Rumänien, Essaouira und Madrid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 20.06.2018
Die rumänische Fluggesellschaft Tarom fliegt künftig von Stuttgart nach Sibiu und Timisoara. Quelle: Robert Ghement
Anzeige

FTI fliegt im Winter über Dubai nach Salalah

Der Veranstalter FTI bietet im kommenden Winter keine Direktflüge mehr von Köln/Bonn nach Salalah im Süden des Omans mit Eurowings an. Stattdessen wurde ein neues Flugprogramm mit Emirates erarbeitet, wie FTI erklärt. Von München, Frankfurt und Düsseldorf fliegen deutsche Urlauber ab 2. Oktober 2018 bis Dubai und von dort mit Fly Dubai weiter nach Salalah. Weitere Flüge außerhalb Deutschlands starten etwa in Wien und Zürich.

Der Anschluss in Dubai sei so abgestimmt, dass kein Terminalwechsel stattfinden muss. Das Gepäck werde durchgecheckt. Die Änderung des Flugprogramms soll Urlaubern nach Angaben des Veranstalters mehr Flexibilität bieten. FTI verweist zudem auf die hohe Qualität des Carriers Emirates. Die ebenfalls staatliche Fly Dubai ist eine Low-Cost-Airline, die auch in Dubai sitzt.

Neue Rumänien-Flüge ab Stuttgart

Neue Flugverbindungen nach Rumänien gibt es im Sommer vom Flughafen Stuttgart. Die staatliche rumänische Airline Tarom fliegt ab 15. Juli von der Hauptstadt Baden-Württembergs nach Sibiu und Timisoara, wie der Stuttgart Airport mitteilt. Die Flüge starten mittwochs, freitags und sonntags.

Neue Ryanair-Flüge von Weeze nach Essaouira

Ryanair fliegt die marokkanische Küstenstadt Essaouira im kommenden Winter vom Flughafen Weeze aus an. Die Verbindung wird ab Oktober zweimal wöchentlich bedient, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Der Airport Weeze liegt nahe der niederländischen Grenze in Nordrhein-Westfalen. Essaouira liegt am Atlantik, die dortige Medina zählt zum Unesco-Weltkulturerbe.

Air Europa fliegt jetzt von Düsseldorf nach Madrid

Air Europa hat eine neue Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Madrid aufgenommen. Die Route werde zweimal täglich geflogen, informiert die Fluggesellschaft. Die spanische Air Europa fliegt von Madrid aus in Deutschland bereits Frankfurt und München an. Langstreckenflüge starten von der spanischen Hauptstadt aus etwa in Richtung Nord- und Südamerika sowie in die Karibik.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Ryanair drohen noch in dieser Sommersaison längere Streiks. Die deutschen Piloten haben die Gespräche mit der Billig-Fluggesellschaft abgebrochen, weil diese „extrem unkooperativ“ sei.

20.06.2018

In einigen Großstädten haben sich Wohnungen mit Autoaufzügen inzwischen etabliert. Eigentümer können damit ihr Fahrzeug direkt ins Wohnzimmer holen. Auch Hotelgäste kommen jetzt in den Genuss dieses Luxus.

20.06.2018

Eine Frau war während ihres Flugs mit Southwest Airlines entsetzt: Ihr Sitznachbar schaute knapp fünf Stunden lang Pornos auf seinem Tablet – und befriedigte sich selbst. Ihre Reaktion: Tweets.

19.06.2018
Anzeige