Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Gruuthuse-Museum in Brügge öffnet wieder
Reisereporter Gruuthuse-Museum in Brügge öffnet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 10.04.2019
Prachtbau in Brügge: Das Gruuthuse-Museum wird im Frühjahr nach einer Restaurierung wiedereröffnet. Quelle: Jan D'Hondt/VisitFlanders/dpa-tmn
Brügge

In Brügge wird im Frühjahr das

Gruuthuse-Museumwiedereröffnet. Das Stadtpalais wird nach umfangreicher Renovierung und Umgestaltung ab 25. Mai 2019 für Besucher zugänglich sein, wie Tourismus Flandern-Brüssel mitteilt. Das Museum war 2014 geschlossen worden.

Das Gruuthuse-Palais zeigt angewandte Kunst vom 15. bis zum 19. Jahrhundert - etwa Wandteppiche, Handschriften, Skulpturen, Möbel und Silberarbeiten. Der Besuch führt durch die Brügger Geschichte vom Spätmittelalter bis ins 19. Jahrhundert.

Die Liebfrauenkirche neben dem Palast mit Werken flämischer Meister und Herzogsgräbern wurde ebenfalls restauriert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Expeditionsschiffe, japanische Kojen und ein runder Schiffsgeburtstag - die Reedereien bereiten sich auf die kommenden Reisesaisons vor. Neues aus der Fähr- und Kreuzfahrt im Überblick:

10.04.2019

Die weltberühmten Brüder Grimm bekommen in ihrer Geburtsstadt Hanau ein eigenes Museum. Es ist besonders kinder- und familienfreundlich.

10.04.2019

Was wären die deutschen Küstenstädte ohne die Seefahrt. Schiffe gehören hier oft zum Stadtbild. So auch im Ostseebad Travemünde, wo Besucher nun wieder an Bord der Viermastbark "Passat" gehen können.

10.04.2019