Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Bahn bietet Luther-Ticket in Teilen Ostdeutschlands
Reisereporter Bahn bietet Luther-Ticket in Teilen Ostdeutschlands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 04.04.2017
Auch Luthers Geburtshaus in Eisleben kann man mit dem erweiterten Luther-Ticket der Bahn jetzt früher am Tag anfahren. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild
Anzeige
Berlin

Mit dem

zusätzlichen Luther-Ticket können Reisende in Teilen Ostdeutschlands die Regionalbahnen der Verkehrsverbünde bereits am frühen Vormittag nutzen.

Das Ticket gibt es seit dem 1. April für fünf Euro Aufpreis. Es gilt in Kombination mit einem Sachsen-, Sachsen-Anhalt-, Thüringen- oder Regio120-Ticket und ermöglicht dann Fahrten bereits vor 9.00 Uhr, wie die Deutsche Bahn informiert.

Auch im Stadtgebiet von Wittenberg, Eisleben und Eisenach ist das Ticket gültig, das die Bahn im Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation anbietet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017
Anzeige