Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Ausflüge in tunesische Wüste nur mit Reiseveranstalter
Reisereporter Ausflüge in tunesische Wüste nur mit Reiseveranstalter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 21.06.2018
Bei Touren in die tunesische Sahara besteht erhöhte Entführungsgefahr. Urlauber sollten sich daher nur organisierten Fahrten anschließen. Quelle: Philipp Laage
Tunis

Ausflüge in die tunesische Wüste im Süden des Landes sollten Urlauber nur auf "organisierten Fahrten bewährter Reiseveranstalter" unternehmen. Darauf macht das Auswärtige Amt (AA) für Tunesien aufmerksam.

Von individuellen Touren in die tunesische Sahara rät das AA in seinen aktualisierten

Reise- und Sicherheitshinweisen wegen der Entführungsgefahr weiterhin ab. Das gelte für Reisen südlich der Linie Tozeur-Douz-Ksar Ghilane-Tataouine-Zarsis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reist man in die nördlichsten Länder der Erde, kann man zur richtigen Jahreszeit die geheimnisvollen Polarlichter am Himmel sehen. Aber wie ist es in der Nähe der Antarktis? Gibt es das Naturphänomen auch im Süden?

21.06.2018

Grölende Partytouristen, Schlägereien, Alkoholexzesse – an Mallorcas Stränden kommt es immer wieder zu Totalausfällen. Den Behörden von Cala Ratjada reicht’s, sie planen ein Alkoholverbot am Strand.

20.06.2018

Es gibt viele Dinge, die dich während des Flugs nerven können – schreiende Babys und Armlehnen-Diebe etwa. Die sind aber offenbar noch harmlos im Vergleich zu unangenehm riechenden Passagieren...

20.06.2018