Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Alte Ein-Pfund-Münze gilt nur noch bis 15. Oktober
Reisereporter Alte Ein-Pfund-Münze gilt nur noch bis 15. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 28.03.2017
Die neue Ein-Pfund-Münze ist in Umlauf. Sie soll aufgrund ihrer zwölfeckigen Form, eines Hologramms und durch die Zweifarbigkeit fälschungssicher werden. Quelle: Ben Birchall/PA Wire/dpa
London

Nach mehr als 30 Jahren führt Großbritannien eine neue Ein-Pfund-Münze ein. Seit Dienstag (28. März) bringt die Bank of England die neue zwölfeckige Münze in Umlauf. Touristen können noch bis zum 15. Oktober 2017 mit der alten Ein-Pfund-Münze bezahlen.

Nach Ablauf der Frist lassen sich die bisherigen Münzen aber noch bei den meisten Banken gegen die neuen Geldstücke eintauschen, informiert die Münzprägeanstalt der britischen Regierung Royal Mint.

Die neue Ein-Pfund-Münze ist seit dem 28. März im Umlauf, sie ist zweifarbig, hat zwölf Ecken und soll schwieriger gefälscht werden können. Schätzungen der Royal Mint zufolge ist jede 30. der alten Ein-Pfund-Münzen nicht echt. Bis zum Stichtag im Herbst werden noch beide Münzversionen akzeptiert.

Ein Pfund entspricht etwa 1,16 Euro (Stand: 28. März 2017).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017