Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Airline-News: Neue Reiseziele und mehr Direktverbindungen
Reisereporter Airline-News: Neue Reiseziele und mehr Direktverbindungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 24.04.2017
Die deutsche Fluggesellschaft Eurowings erweitert ihr Angebot und fliegt ab Juni mehrmals wöchentlich zwischen München und Weeze. Photo: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa Quelle: Stefan Sauer

Eurowings fliegt ab Juni zwischen München und Weeze

Neue innerdeutsche Flugverbindung zwischen Bayern und Nordrhein-Westfalen: Eurowings fliegt ab 14. Juni sechsmal wöchentlich zwischen München und Weeze. Ab 19. Juni wird die Strecke montags bis freitags dann sogar zweimal täglich geflogen, wie Eurowings mitteilt.

Neue Flugverbindung über Warschau nach Kaliningrad

Besucher der Region Kaliningrad bekommen eine weitere Anreisemöglichkeit. Die polnische Fluggesellschaft LOT nimmt das frühere Königsberg im Juni nach einer dreijährigen Pause wieder in ihren Streckenplan auf. Das sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft in Frankfurt. Die Verbindung mit einer Flugzeit von 65 Minuten wird fünfmal wöchentlich von und nach Warschau angeboten. Zubringerflüge nach Warschau gibt es ab Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Wien, Zürich und Genf. Kaliningrad ist die größte Stadt im früheren Ostpreußen und gehört heute zu Russland. Viele Besucher der Region reisen mit Umsteigen in Russland dorthin.

"Mallorca-Shuttle": Niki gibt Winterflüge zur Buchung frei

Die Fluggesellschaft Niki hat den Flugplan für den Winter 2017/18 zur Buchung freigegeben. In Richtung Palma werde es pro Woche 145 Verbindungen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz geben, kündigte die Airline an. Man sehe sich daher als neuer "Mallorca-Shuttle". Niki hatte die meisten Ferienflüge in Richtung Süden von Air Berlin übernommen. Niki ist eine Tochter von Air Berlin und Etihad Airways und soll in einem Bündnis mit dem Ferienflieger Tuifly aufgehen.

Neue Direktflüge ab Oslo in den Norden Norwegens

Norwegen-Urlauber kommen künftig besser von der Hauptstadt Oslo in den Norden des Landes: Die Fluggesellschaft Widerøe bietet fünf neue Direktverbindungen an, teilte Visit Norway mit. Angeflogen werden Svolvær und Leknes auf den Lofoten sowie Stokmarknes auf den Vesteralen sowie Mosjøen und Mo i Rana an der Helgelandküste. Die Flüge stehen mit Ausnahme der Sommerverbindung nach Stokmarknes drei- bis fünfmal pro Woche im Flugplan.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017