Menü
Anmelden
Reisereporter
Wow, was für ein Panorama! Der Berg Fanjingshan ist eine von 19 neuen Welterbe-Naturstätten.

Ein einsames Inuit-Jagdgebiet und eine Oase mit 2,5 Millionen Palmen sind nur zwei der 19 frisch gekürten Unesco-Welterbestätten. Der reisereporter zeigt dir Bilder der bedeutenden Orte.

15.07.2018
Anzeige
An deutschen Flughäfen wartest du am längsten vor dem Sicherheitscheck. Das zeigt ein Vergleich des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Der Fraport kommt besonders schlecht weg.
Marcia Moritz
Der 52-Jährige verunglückte am Montagnachmittag, als er mit seiner Familie an der Küste im Südosten der Insel von einer Welle ins Meer gespült wurde. Die Hilfe von Anwohnern und Sanitätern kam zu spät.
Leonie Greife
Lasse deine Seele baumeln auf der neuen MS Hermes oder der barrierefreien MS Hanse! Genieße die entspannte Fahrt von Travemünde nach Lübeck und zurück. Und das Beste ist: die Schiffe fahren 8x täglich!
Ob auf der Ostsee, in der Karibik oder auf dem Fluss – auch wenn du nur für wenige Tage auf Kreuzfahrt gehen willst, ist die Auswahl fast schon zu groß. Unser Kreuzfahrt-Überblick hilft dir.
Leonie Greife
Die Straßen sind sicher, die Verkehrsmittel sauber und es gibt viele Grünflächen: Für das britische Magazins „Monocle“ alles Gründe, warum München jetzt die Liste der lebenswertesten Städte anführt.
Victoria Förster
Die Proteste nehmen zu: Plakate mit der Aufschrift „Tourism kills Mallorca“ hießen Urlauber am Flughafen nicht gerade willkommen. An Hotels in Palma wurden ähnliche Anti-Tourismus-Botschaften gesprüht.
Maike Geißler
Strand, Straßen und Lokale wurden überschwemmt, Stühle und Tische vom Wasser mitgerissen: Ein Mini-Tsunami hat gestern für Aufregung auf der Ferieninsel Mallorca im Ort Port d’Alcúdia gesorgt. 
Maike Geißler
Die Urlauber wollten dem gefährlichen Vulkan Kilauea auf Hawaii so nah wie möglich kommen – das wurde ihnen zum Verhängnis: Ihr Touristenboot wurde von einer Lava-Bombe getroffen. Es gibt 23 Verletzte.
Maike Geißler
In Istanbul hält ein Shisha-Café zur Belustigung seiner Kundschaft eine lebendige Löwin hinter einer Glasscheibe. Tierschützer protestieren gegen das Café, das auch Krokodile halten soll – mit Erfolg.
Ansgar Nehls
Der Plan von reisereporter Patrick und seinem Kumpel Julian: Am 15. Juli nach Mallorca fliegen und sehen, wie Deutschland wieder Weltmeister wird. Daraus wurde nichts – der Trip fand trotzdem statt.
Patrick Berger
Am späten Freitagabend musste eine Ryanair-Maschine wegen eines technischen Defekts notlanden. Erika Vonseca (28) war an Bord und berichtet dem reisereporter: „Ich dachte, mein Ohr platzt gleich!“
Ansgar Nehls
Grüne Überraschung: Zollbeamte stellten am Flughafen Münster/Osnabrück eine große Menge des Rauschgifts Khat aus Südafrika sicher. Die Dänin gab zunächst vor, es handele sich bei der Fracht um Tee.
Leonie Greife

Es gibt wohl über keine Art des Reisens so viele Klischees wie über das Kreuzfahren. Carina kennt sie alle – ohne je auf einem Kreuzfahrtschiff gewesen zu sein. Zeit für eine Konfrontationstherapie.

Carina und Edu aus Peine haben sich im Voting um die „reisereporter 2018“ den ersten Platz gesichert – auf Lissabon folgt eine Kreuzfahrt im Mittelmeer mit Halt in Dubrovnik, Split, Bari und Triest.

Die „reisereporter 2018“ Carina und Edu haben in Lissabon nach Orten ohne Touristenmassen gesucht. Ob es ihnen gelungen ist? Ihre Erlebnisse und Tipps für Portugals Hauptstadt gibt's im Video.

Anzeige

Reisenachrichten

Badeurlaub in einem austauschbaren Standardhotel? Das ist für viele sonnenhungrige Urlauber nicht mehr interessant. Die Reiseveranstalter bieten daher zunehmend individuelle Hotelkonzepte. Doch es ist gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten.

10:51 Uhr
Reisenews

Im roten Bus zum Bärengras - Der Glacier-Nationalpark in Montana

Von den enormen Gletschern, denen der Glacier-Nationalpark in den Rocky Mountains seinen Namen verdankt, sind zwar noch Reste übrig. Die Hauptattraktion der Region sind sie aber nicht. Sondern Berge und Seen, Bären und Elche - und einige rollende rote Oldtimer.

10:44 Uhr
Anzeige

Sommer, Sonne - und soziales Elend. Manche Urlauber plagt das schlechte Gewissen angesichts von Armut und Umweltverschmutzung am Reiseziel. Wie können sie etwas zurückgeben?

12.07.2018
Anzeige