Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Zwei neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz
Region Umland Zwei neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 30.05.2018
Quelle: dpa
Pirna

Landrat Michael Geisler (CDU) hat zwei neue Fahrzeuge an den Katastrophenschutz des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Wert von rund 160000 Euro übergeben. Die neuen, roten Einsatzwagen der Marke Ford Transit sollen in den Katastrophenschutz-Gefahrgutzügen 1 und 2 mit den Standorten in Pirna und Freital stationiert werden und sind jeweils für eine Besatzung von vier Einsatzkräften, dem sogenannten Führungstrupp, konzipiert. Die Fahrzeuge verfügen über 170 PS, sind frontgetrieben und haben ein Automatikgetriebe. Mit der umfänglichen Ausstattung wie Digitalfunktechnik, Laptop und diverser Schutzausstattungen können die Feuerwehren in Pirna und Freital gut gerüstet die Aufgaben der Katastrophenschutzeinheiten zur ABC-Abwehr und für den Brandschutz wahrnehmen.

Weiterhin konnten sich auch die vier Betreuungsgruppen der Katastrophenschutz-Einsatzzüge im Landkreis über neue Ausstattungsmittel freuen. Für die Hilfsorganisationen – Arbeiter-Samariter-Bund in Neustadt, Deutsches Rotes Kreuz in Dippoldiswalde sowie in Freital und Johanniter-Unfall-Hilfe Heidenau/Dohna – wurden Materialien im Gesamtwert von rund 58000 Euro beschafft. Dazu zählen unter anderem Betreuungsrucksäcke, mobile Durchsagegeräte und Feldbetten.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Stadtmuseum Meißen zeigt in seiner aktuellen Sonderausstellungen Tierdarstellungen in der Bildenden Kunst. Darunter sind auch Figuren aus der Porzellan-Manufaktur.

30.05.2018

In einer Jugendherberge in Sebnitz sind in der Nacht zum Mittwoch 36 Kinder mit dem Verdacht auf das Norovirus behandelt worden. Sie mussten vom Notarzt versorgt und isoliert werden.

30.05.2018

Wegen der Erneuerung der Fahrbahn auf der Staatsstraße 173 (Zehistaer und Liebstädter Straße) in Pirna kommt es zu zwei Vollsperrungen an diesem und dem folgenden Wochenende. Die Sperrung gilt jeweils ab Donnerstagmorgen bis Montagfrüh.

30.05.2018