Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Zwei Monate bis zum neuen Antennenstandard im TV
Region Umland Zwei Monate bis zum neuen Antennenstandard im TV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 11.09.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Nutzer des Antennenfernsehens im Großraum Dresden und in der Region Ostsachsen/Lausitz haben noch zwei Monate, um sich für den neuen Übertragungsstandard DVB-T2 HD zu rüsten. In der Nacht vom 7. auf den 8. November werde in diesen Regionen das neue terrestrische Antennenfernsehen mit hochauflösender Bildqualität und mehr Programmen eingeführt, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Montag mit.

Damit endet hier die Übertragung im bisherigen DVB-T-Standard. Um weiter über Antenne fernsehen zu können, brauchen die Zuschauer von da an einen kompatiblen Fernseher oder eine kompatible Set-Top-Box.

Über DVB-T2 HD werden in Sachsen 17 frei empfangbare öffentlich-rechtliche Programme ausgestrahlt. In Ballungsgebieten können nach MDR-Angaben zusätzlich etwa 20 private Sender empfangen werden. In der Region Chemnitz und mittleres Erzgebirge kommt die Umstellung 2018.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Freitaler feiern drei Tage lang ausgelassen - Windbergfest ohne Ballonglühen, aber mit großem Oldtimertreffen

Drei tolle Tage voller Rummel, Musik, Tanz und Spaß für die Kleinen gingen am Sonntagabend anlässlich des Windbergfestes auf dem Festgelände an der Burgker Straße in Freital zu Ende. Zu den zahlreichen Höhepunkten gehörte das 9. Oldtimertreffen auf Schloss Burgk mit 100 Fahrzeugen.

11.09.2017
Umland Einmalige Schau historischer Kutschwagen - Moritzburger Hengstparade begeistert Zuschauer

Die Moritzburger Hengstparade erfüllte wieder die Erwartungen aller Pferdebegeisterten. In einem temperamentvollen und abwechslungsreichen Programm präsentierten sich in vielfältiger Weise sowohl Pferde als auch Reiter und Kutscher.

10.09.2017

In Kürze heißt es in Possendorf wieder „Golfen, Schlemmen und Spenden“. Auf dem Grün des Golfclubs Dresden Elbflorenz treten zum 10. Mal Golfspieler für einen guten Zweck an.

10.09.2017
Anzeige