Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Zu Fuß gegen Drogen
Region Umland Zu Fuß gegen Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 05.09.2018
Reno Werner, Roberto Füger und Jörg Fischer (v.l.n.r.) wollen mit ihrem 300-Kilometer-Lauf ein Zeichen gegen Drogen setzen. Quelle: Silvio Kuhnert
Radebeul/Dresden

Es sich offen eingestehen, dass man ein Suchtproblem hat, sich ein Ziel setzen und vor allem während und vor allem nach der Therapie durchhalten – so lautet die Botschaft von Reno Werner an Suchterkrankte. Seit zwei Jahren lebt der 35-Jährige abstinent, hat keinen Alkohol, keine Drogen und Medikamente angefasst, die zuvor sein halbes Leben lang zu seinen Alltagsbegleitern gehörten. Zusammen mit Jörg Fischer und Roberto Füger machte sich Werner am 1. September in Weißwasser zu einem 300 Kilometer langen Langstreckenlauf, bei dem jeden Tag eine Marathondistanz zurückgelegt wird, auf. Ihr Ziel ist Großrückerswalde, wo sie am Freitag am Gassenlauf teilnehmen. Unter dem Motto „Run und Gone“ wollen sie ein Zeichen gegen Drogen setzen.

Am Mittwoch legten die drei Läufer einen Zwischenstopp bei der Radebeuler Sozialprojekte gGmbH ein. In Dresden und Umgebung betreut sie 500 Menschen, die ein Suchtproblem haben. Es sind vor allem junge Menschen, im Schnitt 16 bis 17 Jahre alt, die entweder stationär das pädagogisch-therapeutische Angebot in zwei Wohngruppen oder ambulant Programme zur Wiedereingliederung nach einer Entwöhnungstherapie wahrnehmen. Mit 20 Jugendlichen und jungen Erwachsenen kamen die drei Männer ins Gespräch, um ihnen Mut im Kampf gegen die Sucht zu machen.

www.run-and-gone.de

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meißen klingt nach Liebe, Wein und Leidenschaft – so lautet das Motto des 4. Chorfestivals. Vom 7. bis 9. September 2018 stehen über 80 kostenfreie Konzerte auf dem Programm. Insgesamt 40 Chöre mit rund 1000 Sängerinnen und Sängern treten in der gesamten Altstadt auf.

05.09.2018

In Wilsdruff hat das Pharma-Unternehmen „B. Braun“ am Dienstag Europas modernste Dialysatoren-Fabrik offiziell in Betrieb genommen. Wenn die Maschinen voll hochgefahren sind, stellen die rund 140 Mitarbeiter in der hochautomatischen Fabrik jährlich mehrere Millionen Blutfilter für Patienten in 100 Ländern her.

05.09.2018
Umland Freitaler Ortsteil feiert ab Freitag mit großem Umzug - Neun tolle Tage zu 950 Jahre Pesterwitz

In vielen Pesterwitzer Vorgärten und Garagen wird in diesen Tagen emsig gewerkelt. Es werden Strohpuppen für die Vorgärten gebunden, Kostüme genäht, Wagen geschmückt und Kulissen gebaut. Ein Kribbeln liegt in der Luft.

05.09.2018