Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Weingut Schuh lässt es zum Hoffest rocken

Wochenendtipp Weingut Schuh lässt es zum Hoffest rocken

Das Weingut Schuh im Coswiger Ortsteil Sörnewitz lädt von Freitag an zu einem dreitägigen Hoffest ein. Auf Wunsch vieler Stammgäste wird die musikalische Unterhaltung wieder im Zeichen des Rock’n’Roll der 1950er stehen.

Voriger Artikel
Nach zehn Jahren im Museum fährt Lok VI K wieder ab Radebeul
Nächster Artikel
Badewannen-Draisinen fahren in Ottendorf um die Wette

Bild: Katharina Pollmer und Matthias Schuh laden an diesem Wochenende zum Hoffest ins Weingut Schuh.

Quelle: Marcus Böhme

Coswig. Das Weingut Schuh im Coswiger Ortsteil Sörnewitz lädt von Freitag an zu einem dreitägigen Hoffest ein. Auf Wunsch vieler Stammgäste wird die musikalische Unterhaltung wieder im Zeichen der 1950er stehen. „Let’s Rock’n’Roll“, kündigt Katharina Pollmer von der Geschäftsführung des Weingutes an.

Los geht es bereits am Freitag um 19 Uhr mit „Velvet Cats und ihren Rock’n R‘Oldies“. Am Sonnabend geht das Hoffest ab 13 Uhr weiter. Zuerst ist „Felix Kralaczeks Kultivierte Kofferkapelle“ mit Swingin‘&Rollin‘-Evergreens zu erleben. Hauptakt sind auch in diesem Jahr wieder „Blue Haley“ mit bestem Berliner Rock’n’Roll, die von 18 bis 24 Uhr den Hof rocken werden. Am Sonntag klingt das Hoffest von 13 bis 18 Uhr mit der Dresdner Band „Wirtschaftswunder“ aus.

Neben ausgewählten Weinen für jeden Geschmack und frischem Federweißer gibt es deftige Spezialitäten von regionalen Produzenten, die langjährige Partner des Weingutes sind. Das gutseigene Restaurant wird ebenfalls geöffnet sein. „Alle Kids können sich auf einer riesigen Hüpfburg austoben“, sagt Pollmer. „Schließlich ist unser Hoffest für die ganze Familie und Junggebliebene jeden Alters konzipiert“, führt sie weiter aus. Das Team der Arche Meißen wird Kinderschminken anbieten.

„Wir führen die von unseren Eltern begründete Tradition der Hoffeste in modernem Gewand fort“, so Katharina Pollmer, „es macht uns schon stolz, dass wir inzwischen zum zwölften Mal gemeinsam mit unseren Gästen feiern können.“ Betriebsleiter Matthias Schuh findet das Hoffest eine optimale Gelegenheit, um „in lässiger Atmosphäre gemeinsam ganz ungezwungen handgemachte Weine und ebensolche Live-Musik zu genießen.“

Weingut Schuh, Sörnewitz, Zaschendorfer Straße 2: Freitag 19 bis 24 Uhr; Sonnabend 13 bis 24 Uhr; Sonntag 13 bis 18 Uhr. Fürs Restaurant wird eine Reservierung empfohlen, Tel. 03523/84810

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr