Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Weinböhlaer Straße ab Montag halbseitig gesperrt
Region Umland Weinböhlaer Straße ab Montag halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.09.2018
Sympolfoto. Quelle: Foto: dpa
Coswig

Eine weitere wichtigen Verkehrsachse wird in Coswig zur Baustelle. Ab kommenden Montag lässt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) auf der Weinböhlaer Straße (Staatsstraße 84) die Fahrbahnerneuern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 9. November dieses Jahres an. Der Baubereich liegt zwischen der Salzstraße und der Auerstraße. „Auf einer Länge von 190 Metern wird der vorhandene Asphaltoberbau durch einen neuen ersetzt“, teilte das Lasuv mit. Weiterhin werden Entwässerungseinrichtungen erneuert bzw. ergänzt. Rund 490000 Euro betragen die Baukosten.

Während der Bauarbeiten ist die Weinböhlaer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels einer Baustellenampel geregelt. In zwei Bauabschnitten soll das Vorhaben realisiert werden. Ab Montag bis zum 19. Oktober gibt es eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn in Richtung Stadtzentrum. Der Einmündungsbereich westliche Auerstraße wird während dieser Zeit gesperrt. Die Zufahrt von der Salzstraße, Weststraße und der östlich liegenden Auerstraße auf die Weinböhlaer Straße ist nicht möglich.

Vom 22. Oktober bis zum 9. November wird eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn Richtung Weinböhla erfolgen. Die Einmündungsbereiche der Salzstraße, Weststraße und der östlichen Auerstraße werden gesperrt. Es erfolgt eine innerörtliche Umleitung.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Gesellschaft im Umbruch – Müssen unsere Eliten ihre Leitbilder verändern?“ Am Donnerstag, dem 27. September, gehen Klaus-Rüdiger Mai, Schriftsteller, Historiker und Publizist aus Potsdam, und Jörg Bernig, Schriftsteller und Lyriker, im Hotel Goldener Anker dieser Frage auf den Grund.

23.09.2018

Die 22.930 Wahlberechtigten in Meißen sind am Sonntag erneut zum Urnengang gerufen. Im Rennen um das Amt sind nur noch drei Kandidaten, darunter Amtsinhaber Olaf Raschke und der frühere Chef der Landeszentrale für politische Bildung, Frank Richter.

22.09.2018

Das Copitzer Brauhaus „Zum Gießer“, Basteistraße 60, feiert am Sonntag sein 20-jähriges Bestehen. Um 10 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier mit einem zünftigen Frühschoppen und Livemusik. Ein weiterer Höhepunkt ist um 10.30 Uhr der Ausschank des ersten hausgebrauten Weizenbieres.

22.09.2018