Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Weinbauverband sagt dritte Runde für Gebietsweinprämierung ab
Region Umland Weinbauverband sagt dritte Runde für Gebietsweinprämierung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 16.08.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Meißen

Rolle rückwärts beim Weinbauverband: Die kurzfristig für Donnerstag angesetzte dritte Verkostung für die Gebietsweinprämierung ist einen Tag vorher abgesagt worden. Das geht aus einer E-Mail an die Winzer hervor. Offenbar sehen die geltenden Bestimmungen nur zwei Verkostungsrunden vor. Der Verband setzt auf juristische Klarheit und hat seine fixe Idee sicherheitshalber prüfen lassen. "Die Ergebnisse der Prüfung über eine satzungskonforme Durchführung liegen uns nun vor. Die oberste Prämisse muss die saubere und unantastbare Durchführung der Gebietsweinprüfung auf höchstem Qualitätsniveau sein, um diesen Wettbewerb und die sächsischen Winzer nicht durch unnötige Diskussionen zu belasten'', schreibt der Verband an die Weingüter und verweist sie auf die Gebietsweinprämierung im kommenden Jahr.

Nach Angaben des Verbandes hatten Weingüter eine dritte Runde gewünscht. (DNN-Online berichteten) Ziel war es offenkundig, erst neu gefüllte Weine dabei vorzustellen und Weine mit schlechterer Bewertung aus den ersten beiden Runden nachprüfen zu lassen.

Lars Müller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab sofort können Elektroautos auf dem Pirnaer Elbeparkplatz kostenlos parken. Entsprechende Zusatzzeichen ersparen Besitzern dieser Fahrzeuge den Kauf eines Parkscheines. Mit diesem Schritt möchte die Stadt Pirna einen Beitrag für einen verbesserten Klimaschutz leisten.

16.08.2017
Umland Computerspielen als Kulturgut - Kostenlose Lanparties für Jugendliche

Kostenlose Lanparties bietet die medienfux GmbH für Jugendliche in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge an. Was es mit dem Angebot auf sich hat, verrät Medienpädagogin Peg Koedel im DNN-Interview.

17.08.2017

Ab sofort ist das Onlineangebot für die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 auf der Radebeuler Internetseite freigeschaltet. Es ist jetzt möglich, dort den Wahlschein und die Briefwahlunterlagen zu beantragen

16.08.2017
Anzeige