Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Wasser- und Bodenanalysen von Proben aus dem eigenen Garten
Region Umland Wasser- und Bodenanalysen von Proben aus dem eigenen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 28.12.2018
Symbolbild Quelle: Andre Kempner
Radeburg/ Lauchhammer

Am Mittwoch, 16. Januar, bietet die AfU e.V. die Möglichkeit, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr in der Radeburger Begegnungsstätte, Meißner Str. 1 a, Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen.

Selbiges Angebot gilt auch von 13.30 bis 14.30 Uhr in Bernsdorf, im Vereinshaus „Grüner Wald“, Ernst-Thälmann-Straße 20. Ebenfalls von 16 bis 17 Uhr wird die Analyse in Lauchhammer, im Ingenieurbau, Liebenwerdaer Straße 69 a, angeboten.

Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu sollten Interessierte frisch abgefülltes Wasser (ca.1 Liter) in einer Mineralwasserflasche mitbringen. Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter z.B. Schwermetalle oder auf Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität überprüft werden. Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegen­genom­men. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt ca. 500 Gramm der Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während der Ferien rollen mehr Züge auf der Strecke sowie ein Zug der Deutschen Reichsbahn aus den 1960er Jahren.

28.12.2018

Sie ist so schwer wie ein erwachsener Mensch und so teuer wie ein Einfamilienhaus: Meissens imposante Kratervase ist Symbol für die Neuausrichtung von Europas ältester Porzellan-Manufaktur. Hilft sie der Firma aus der Krise?

28.12.2018

Auf Schloss Weesenstein startet eine neue Veranstaltungsreihe zu politischen und literarischen Themen. Zum Auftakt spricht Friedrich Schorlemmer, der sich auf die Suche nach Heimatgefühl in einer globalisierten Welt gemacht hat.

28.12.2018