Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Wanderkino zeigt Charlie Chaplin-Klassiker
Region Umland Wanderkino zeigt Charlie Chaplin-Klassiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 27.07.2017
Quelle: Schloss Klippenstein
Anzeige
Radeberg

Seit 1999 ist das Wanderkino in ganz Europa unterwegs. Ab Freitag, den 11. August, zeigt das reisende Kino die Charlie Chaplin-Klassiker „Der Einwanderer“, „Easy Street“ und „Die Kur“ aus dem Jahr 1917. Ort der Veranstaltung ist der alte Sportplatz Pulsnitzer Straße bei Schloss Klippenstein. Die drei Stummfilme werden mit 16 Millimeter-Projektionstechnik vorgeführt und live von Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano begleitet. gezeigt werden die Filme mit Hilfe des sogenannten „Laster der Nacht“: Ein Oldtimer-Feuerwehrauto, das Großleinwand und Filmtechnik trägt. Beginn der Filmacht ist um 21 Uhr.

Tickets für zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro) gibt es unter der 03528 442600 oder per Mail an kontakt@schloss-klippenstein.de. Ursprünglich war geplant, das Open-Air-Kino im Schlossgarten stattfinden zu lassen, doch aufgrund der Bauarbeiten am Schlossaufzug wurde die Veranstaltung an den Sportplatz Pulsnitzer Straße verlegt.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Moderne Stromversorgung und Maschinen - Freitals Stahlwerk wappnet Produktion für die Zukunft

Das BGH Edelstahlwerk in Freital stellt sich für die Aufgaben der Zukunft auf. Mit der Inbetriebnahme einer neuen Hochspannungs-Schaltanlage investierte das Stahlwerk in eine moderne Energieversorgung. Es ist aber nicht die einzige Investition bei Freitals größtem Arbeitgeber.

27.07.2017

Im Vorfeld der Fotoausstellung auf der Festung Königstein anlässlich seines 70. Geburtstags spricht der sächsische Ausnahmekletterer über seine ersten Felserlebnisse als Kind, seine beispiellose Leistungsexplosion in den engen Grenzen des Eisernen Vorhangs – und übers Loslassen im Alter.

27.07.2017

Kommt der Showdown im Friedensburg-Streit? Am Donnerstag treffen sich Vertreter Radebeuls und von Friedensburg-Besitzer Oliver Kreider erneut vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen (OVG). Für beide Seiten geht es um viel. Für den Immobilienunternehmer Kreider vor allem um viel Geld.

26.07.2017
Anzeige