Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Vortrag über Eritrea in Coswig
Region Umland Vortrag über Eritrea in Coswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 07.02.2018
Symbolbild Quelle: Caroline Stiebler
Coswig

Die Initiative Coswig - Ort der Vielfalt startet im Februar eine neue Vortragsreihe. Unter dem Motto „Kulturen aus aller Welt“ werden verschiedene Länder näher vorgestellt. Los geht es am 15. Februar um 19 Uhr im katholischen Gemeindezentrum an der Jaspisstraße 44 mit Eritrea. Verena Böll, studierte Äthiopistin, kennt sich bestens mit dem afrikanischen Land aus und spricht zudem Swahili und Amharisch. Der Vortragsabend ist für Besucher kostenfrei, um eine Anmeldung per Mail an Initiative@coswig-ort-der-vielfalt.de oder telefonisch unter der Tel.: 03523-2390879 wird allerdings gebeten.

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Claudia Kaulfuß ist nicht mehr Chefin des Karl-May-Museums in Radebeul. Sie wurde von der Karl-May-Stiftung fristlos entlassen. Über den Kündigungsgrund hält sich der Stiftungsvorstand sehr bedeckt.

06.02.2018

Auf Radebeuls Sportplätzen wollen mehr junge Fußballer trainieren, als die Kapazitäten an Übungsstunden hergeben. Daher plant die Stadt, einen Kunstrasenplatz zu bauen. Der Stadtrat soll die Standortentscheidung treffen. Es gibt einen Favoriten.

07.02.2018

Die sächsischen Winzer und Weinbauern haben im Spätsommer und Herbst 2017 insgesamt 26.192 Hektoliter Wein geerntet. Damit liegt der Ertrag leicht unter dem des Jahrgangs 2016, der als Nachwenderekord galt. Signifikante Zuwächse bei der Erntemenge gab es beim Müller-Thurgau, bei Scheurebe sowie bei Spätburgunder und Regent.

07.02.2018