Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Von Radebeul in die Welt hinaus – Enthüllung am Sarrasani-Haus

Sarrasani in Radebeul Von Radebeul in die Welt hinaus – Enthüllung am Sarrasani-Haus

Am 14. Dezember präsentierte der Hauseigentümer , Manfred Meyer, zusammen mit André Sarrasani und der Leiterin des Karl-May-Museums Claudia Kaulfuß die neuen Elemente des traditionsreichen Sarrasani-Hauses auf der Gartenstraße.

André Sarrasani weihte zusammen mit Mutter Ingrid Sarrasani und zwei Tänzerinnen aus seinem Ensemble die neuen Elemente ein.

Quelle: Lisa-Marie Leuteritz

Radebeul.  Am 14. Dezember präsentierte der Hauseigentümer , Manfred Meyer, zusammen mit André Sarrasani und der Leiterin des Karl-May-Museums Claudia Kaulfuß die neuen Elemente des traditionsreichen Sarrasani-Hauses auf der Gartenstraße.

„Durch die Informationstafel und die neuen Dekorationselemente am Zaun können wir einen kleinen Beitrag leisten, damit die wichtigen Kulturgüter der Bevölkerung in Erinnerung bleiben“, erklärt Meyer stolz. Die Tafel erklärt die Verbindung zwischen Hans Stosch-Sarrasani und Karl May.

Laut Meyer halten hin und wieder Busse mit Touristen am Haus. Nun finden die Interessierten auch Informationen zum Haus vor Ort. „Gerade in dieser schwierigen Zeit brauchen wir viele Ankerpunkte“, so André Sarrasani zur Enthüllung.

Die auffällige Hausfassade erstrahlt in den damaligen Zirkusfarben und große Figuren, 2003 gezeichnet von dem Radebeuler Maler Gert Morzinek, erzählen etwas über die Geschichte. Morzinek war auch bei der Gestaltung der neuen Tafeln maßgeblich beteiligt.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr