Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vom 17. bis 19. Juni feiert Pirna das diesjährige Stadtfest

Altstadt verwandelt sich in Feiermeile Vom 17. bis 19. Juni feiert Pirna das diesjährige Stadtfest

Pirna lädt vom 17. bis 19. Juni zum diesjährigen Stadtfest ein. An drei Tagen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten – mit viel Musik und Unterhaltung. Zur Eröffnung gibt es für Kinder viel Plüsch, für die großen Besucher Hits aus den 80er und 70er Jahren.

Stehen an der Spitze der Maskenparade zur Eröffnung des Pirnaer Stadtfestes: Bibolin, Bruno und Pirnchen. Bei dem Kinderumzug durch die Altstadt bekommen die drei Verstärkung von fünf weiteren Maskottchen.

Quelle: Silvio Kuhnert

Pirna. Das diesjährige Pirnaer Stadtfest wirft seinen Schatten voraus. Vom 17. bis 19. Juni stehen der Sandstein-Stadt drei tolle Tage ins Haus. Als eine „Perle“ und das „Schwergewicht“ unter den Open-Air-Festen bezeichnete Christian Schmidt-Doll, Geschäftsführer der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna (KTP), die Veranstaltung, zu der wie im Vorjahr rund 35000 Besucher erwartet werden. Vielmehr ist es ein Veranstaltungsreigen, der sich nicht nur auf den Markt und den umliegenden Gassen konzentriert, sondern mit der Sport- und Erlebnismeile an den Elbwiesen des Kreisportbundes (KSB) sowie der Auto- und Familienmeile auf der Breiten Straße die gesamte Altstadt einbezieht.

„Das Stadtfest ist für Groß und Klein da“, sagte Schmidt-Doll bei der Präsentation des Programms am Mittwochnachmittag. Und die jüngsten Besucher kommen gleich zur Eröffnung am Freitagabend in einer Woche auf ihre Kosten. Denn nach dem offiziellen Akt um 18 Uhr setzt sich eine Maskenparade in Bewegung. Unter den Teilnehmern sind acht Maskottchen wie Bibolin, der Leselöwe der Stadtbibliothek, Bruno vom KSB sowie Pirnchen von der Städtischen Wohnungsgesellschaft WGP. Die Parade startet auf dem Markt und endet auf den Elbwiesen mit einem großen Kindertanz.

Die großen Besucher können am Freitagabend sich auf eine Zeitreise in die 1980er Jahre aufmachen. Ab 21 Uhr spielt das Poptrio „Silent Circle“ Hits wie „Touch in the Night“. Sonnabend wird es rockiger. Als Hauptband steht die Gruppe „Spirit of Smokie“ ab 22 Uhr auf der Bühne. Die Tribute-Band besteht aus Mitgliedern der Originalformation. Sänger ist Dean Barton, der Sohn des verstorbenen Frontmans Alan Barton. „Von seinem Vater hat er die unverwechselbar raue und doch gefühlvolle Stimme geerbt“, berichtete Schmidt-Doll. Am Sonntag sorgt ab 14.45 Uhr die Rock-’n’-Roll-Band „The Firebirds“ für Stimmung.

Bei einem Stadtfest darf ein großes Höhenfeuerwerk nicht fehlen. Wie die KTP ausdrücklich hinwies, bringen die Raketen bereits in der Freitagnacht (23.30 Uhr) den Himmel über der Altstadt zum Leuchten. Gestartet wird es von der Copitzer Seite aus. Den besten Blick hat man von der Sport- und Erlebnismeile auf den Elbwiesen aus, wo am Sonnabend und Sonntag Vereine und Firmen um den Drachenboot-Cup kämpfen.

Aus dem Programm

FREITAG, 17. JUNI 2016

18 Uhr: Eröffnung mit OB Klaus-Peter Hanke (Hauptbühne Mark)

im Anschluss: Maskenparade mit der
Schalmaienkapelle Graupa e. V., Finale auf
der Sport- und Erlebnismeile Elbe

19 Uhr: Eröffnungskonzert zum Stadtfest –
G. F. Händel: Dettinger Te Deum u.a.,
Solisten, Kantorei St. Marien, Sinfonietta
Dresden (Stadtkirche St. Marien)

21 Uhr: „Silent Circle“ (Hauptbühne Markt)

23.30 Uhr: Musikalisches Höhenfeuerwerk
(Sport- und Erlebnismeile Elbe)
SONNABEND, 18. Juni

ab 10.30 Uhr präsentieren sich Vereine auf
der Hauptbühne Marktplatz

ab 11 Uhr: Pirnas längste Tafel – Sitzen,
Schlemmen und Schwatzen (Barbiergasse)

12 Uhr: Spürnasen im Schnüffeleinsatz –
Zollhundevorführung des Hauptzollamtes

Dresden (Hauptbühne Marktplatz)

12 Uhr: FEP-Drachenboot-Cup 2016
(Sport- und Erlebnismeile Elbe)

14 Uhr: Ostalgie-Fahrzeugparade (Auto-
und Familienmeile)

22 Uhr: Spirit of Smokie (Marktplatz)

24 Uhr: Orientalisches Buket – Tänze aus
1001 Nacht (Marktplatz)
SONNTAG, 19. Juni

ab 9 Uhr: Trödeln am Plan für Jedermann

9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
(Marktplatz)

11 Uhr: FEP-Drachenboot-Cup 2016

14.45 Uhr: „The Firebirds“ (Marktplatz)

Von Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr