Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr 2019
Region Umland Vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:11 02.12.2018
Vier verkaufsoffene Sonntage hat der Stadtrat Heidenau beschlossen (Symbolbild). Quelle: dpa
Heidenau

An vier Sonntagen im kommenden Jahr dürfen Heidenaus Geschäfte geöffnet sein. Das hat der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung am Donnerstagabend mehrheitlich beschlossen. Die verabschiedete Verordnung sieht am 14. April, am 12. Mai, am 18. August sowie am 1. Dezember 2019 jeweils zwischen 12 und 18 Uhreine ausnahmsweise Sonntagsöffnung der Verkaufsstellen vor.

Die Ladenöffnung an einem Sonntag bedarf laut Gesetz eines besonderen Anlasses, der die Ausnahmeregelung rechtfertigt. So findet am 14. April das „Frühlingserwachen“ auf dem Fritz-Grumpert-Platz statt, am 12. Mai ist Stadtfest. ABC-Fete und Vereinsfest steigen am 18. August auf dem Marktplatz sowie auf der Ernst-Thälmann-Straße. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in 2019 fällt auf das Weihnachtsmarkt-Wochenende im Stadtzentrum.

Von sem

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am ersten Adventswochenende, 1. und 2. Dezember, fährt die Weißeritztalbahn viermal täglich von Freital-Hainsberg bis zum Kurort Kipsdorf. Die Züge starten täglich um 9.25 Uhr, 11.25 Uhr, 13.22 Uhr und 15.42 in Freital zur Fahrt bis Kurort Kipsdorf, ein Abendzug fährt 17.42 Uhr bis Dippoldiswalde.

01.12.2018

Der Heidenauer Stadtrat hat den Haushaltsplan für das Jahr 2019 verabschiedet. Der zu erwartende Ertrag der Stadt beträgt etwa 36,7 Millionen Euro, demgegenüber stehen Aufwendungen in Höhe von rund 37,8 Millionen Euro.

01.12.2018

Alf Mahlo und Henriette Ehrlich bringen „So ein Theater um Aschenbrödel“ auf die Bühne des Moritzburger Schloss-Restaurants zurück. Das Stück ist eine komödiantische Hommage an den Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, der vor 45 Jahren auf Schloss Moritzburg gedreht wurde.

01.12.2018